Neuen Kommentar schreiben

Ich verstehe zwar nicht so ganz was, lieber Gast, Ihr Kommentar mit der Frage und der Antwort oben zu tun haben soll, aber Sie werden einen Grund dafür gehabt haben, dass Sie ihn hier platziert haben. Also werde ich versuchen meine Gedanken, die ich zu Ihrem Kommentar habe, hier kurz in Worte zu fassen.

Der Heilige Geist ist ganz bestimmt nicht aus den Kirchen verschwunden. Zu Beginn des Gottesdienstes sagt der Pfarrer, die Pfarrerin: "Wir feiern Gottesdienst im Namen der Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes." Im Glaubensbekenntnis, das wir im Gottesdienst sprechen, heißt es: "....................Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben." In der Apostelgeschichte Kapitel 2 wird berichtet, wie der Heilige Geist auf die Jünger Jesu herab kommt und sie alle von ihm erfüllt werden. Sie fangen an zu Predigen. Von diesem Zeitpunkt an verbreitet sich das Christentum über die ganze Erde und es entstehen erste christliche Gemeinden. Wir feiern dies heute in unseren Gemeinden und Kirchen zu Pfingsten, die Ausgießung des Heiligen Geistes und den Geburtstag der Kirche. Bei der Taufe wird der Täufling vom Pfarrer/Pfarrerin auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft.

Es wird bestimmt noch mehr Beispiele dafür geben, die zeigen, dass der Heilige Geist nicht aus unseren Kirchen verschwunden ist.

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.