Taufpatin bei orthodoxer Taufe?

gestellt von Gast am 20. März 2012

Orthodoxe Taufe

Ich hab mal eine Frage! mein Bruder ist in Australien verheiratet und ist in der orthodoxen Kirche. also er wurde orthodox getauft, bevor er heiraten konnte. jetzt ist ein Kind da und ich bin glückliche Tante ( von meiner Seite das erste mal ). Ich hab erfahren, dass Mitte April die Taufe sein soll und wurde leider bis jetzt nicht mal gefragt, ob ich Taufpate sein möchte. kann es sein, dass ich das als Evangelistin gar nicht machen kann? Hoffe hier finde ich eine antwort. Danke!
Ich muss noch dazusagen, dass es koptisch-orhodox ist!

Liebe „Gast“,

weil ich Ihre Frage nicht „aus dem Hut“ beantworten konnte, habe ich mich an die Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Hamburg, Pastorin Severin-Kaiser, gewandt. Sie hat mir nun geantwortet, und hier ist, was sie schreibt:

Die Antwort ist einfach, wenn auch für Evangelische nicht ganz befriedigend. Taufpaten, so wie wir sie kennen, können in der orthodoxen Kirche nur mit Ausnahme Menschen aus anderen Kirchen sein.

Dies gilt nicht in der koptisch-orthodoxen Kirche. Diese Kirche versteht sich in besonderem Maße als Märtyrerkirche. Die Erfahrung der Gefährdung in einer nicht christlich-orthodoxen Mehrheitsgesellschaft hat dazu geführt, dass die Kopten weder die Taufe anderer Kirchen anerkennen (im Gegensatz zu anderen orthodoxen Kirchen) noch aus diesem Bereich Paten akzeptieren.
Wer die Situation heute in Ägypten beobachtet, kann zumindest ansatzweise nachvollziehen, wie es zu einer solchen Haltung kommt.

Frau Severin-Kaiser und ich bedauern, Ihnen keine positivere Antwort geben zu können und möchten Sie aus den genannten Gründen bitten, es nicht persönlich zu nehmen, dass Sie hier nicht Patin werden können. Vielleicht können Sie sich trotzdem freuen, dass das Kind getauft und damit in eine der ältesten Kirchen des Christentums aufgenommen wird.

Mit herzlichen Grüßen
Frank Muchlinsky

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.