Psalm 23 in Mundart

gestellt von Gast am 21. Dezember 2011

Psalmen in Mundart finde ich ganz witzig.

Aber ein Psalm soll eigentlich nicht zum totlachen sein, sondern nachdenklich stimmen.
Was meinen die Kirchenvertreter dazu?

 

Psalm 23 - Übersetzung auf schwäbisch - herrlich
1 Dr Papa nemmt me, i han älles.
2 Auf seinera Waldwies kaa e veschpra,
an seim Bächle ausgruaba.
3 Wohl isch mr s bei am,
der leßt sich net lompa
ond zoigt mr d schenschte Weg , wo r kennt.
4 Au wenn s amòòl rabaschwarz om me isch,
brauch e koi Angst han, du bisch ja bei mr,
dei bäramäßiga Ruah macht me stark.
5 Du gibsch mr s Floisch ond s Brot,
älle meine Neidhammel zom Bossa,
du fihrsch me ens Bad für d Gäscht zom Hend
wäscha,
ond äll Òòbend han e mei Bier,
net bloß zwoi Flascha!
6 S Leba lang spür e: so isch guat,
du lesch me net falla,
bei dir derf e drhoim sei mei Leba lang.

Lieber Gast,

ich kann Ihnen freilich nicht sagen, was „die Kirchenvertreter“ dazu sagen, denn es gibt mit Sicherheit keine einheitliche Meinung zu solchen mundartlichen Psalmen. Gern will ich Ihnen aber meine Meinung schildern: In der evangelischen Kirche hat das Übersetzen der Bibel ja eine sehr gute Tradition. Es ist das Bemühen darum, den biblischen Text immer wieder zugänglich zu machen. Die Bibel will und soll gelesen werden. Darum ist die Bibel bei uns immer wieder ins Deutsche übersetzt worden.

Für viele Menschen ist weniger das Deutsche als vielmehr ihre Mundart die Muttersprache, in der sie sich zu Hause fühlen. Das schafft auch eine gewisse Geborgenheit. Und darum geht es doch bei Psalm 23, nicht wahr? Sich in Gott geborgen fühlen. Ich empfinde die schwäbische Übersetzung gar nicht so sehr zum Totlachen, sondern vielmehr zum Schmunzeln.

Darf ich als Nordlicht noch etwas hinzufügen? Klar, darf ich. Hier der 23. Psalm auf Plattdeutsch, wie gefunden auf den Seiten der Kirche Dithmarschen:

Quote:

Gott is mi een Fründ.
Hei nimmt mi bi de Hand.
Un wo he mi hennbringt,
dat is dat reinste Botterland.
Hei gönnt mi alltieds watt Goodes.
Hei mookt mi de Toversicht fast un stark
Un schenkt mi een Barg Lebensmood.
Un denn wiest hei mi ook noch de rechte Padd.
Un wenn dat mool deep henndool geit mit mi –
Bett dorhenn, wo dat pickerdüüster is,
denn bünn ik nich alleeen.
Ik mark dat düütlich,
datt siin Hann denn över mi is.
Un siin Godigkeit steit mi an de Sied.
Hei nödigt mi jümmer weller to Disch,
wo allens op seit,
wat de Minsch ton Leven bruken deit.
Un wokeen mi dat nich gönnt,
de mutt tokieken.
Gott füllt mi de Beeker bit bobenan.
Hei is door, wo ik bünn;
Un ik kann door ook blieven,
wo hei is all mien Dag.

Einen herzlichen Gruß!
Frank Muchlinsky

Kommentare

(A Lied ven David.)

Der Herr is ze mich wie a gute Hirt ze seina Schejfla.
Deswejng leid ich aa ka Nuot.
Er gibt me alles, wos ich brauch.
Es fejlt me oa werglich goa neggs.

Er tut mich weidn auf safticha Wiesn
und führt mich zen frischn Wasse noa,
däss ich mich lab koa beim Trinkn.

Er erquickt mei Sijel und stillt mei Velanga;
und er gibt me neua Kroaft.
Er führt mich auf sichera Wejch, denn er is ja der gut Hirt.
Dou defür börchd er mit sein heilinga Noama.

Aa wenn ich im Dunkln tapp und wenn ich ganz untn bin,
ich förcht mich vo kann Unheil.
Du, Herr, bist ja bei me.
Du beschützt mich mit dein Hirtnstoab und führst mich.
Des macht me Mut.

Du leddst mich ei und deckst dein Tiisch für mich
vo die Aang ve meina Feind.
Du begrüßt mich wie a Hausherr an willkommena Gast
und machst mein Beche vuol zen Übelaafn.
Dei Gnad und Barmherzichkeit wään mich begleitn
oa jejdn neua Touch und mei ganz Lejm lang.
In dein Haus däff ich bleib fe ümme und ejwich.

Hier kommt's her: http://www.hasslacherberg.de/Der-Gut-Hirt-Psalm-23-in-Gehuelzer-Fraenkisch.html

Also für Nordhessen liest sich der "hessische" Psalm 23 tatsächlich auch wie eine Fremdsprache. Ich selbst bin schlicht zu jung das Ganze auf nordhessichen Dialekt (z.B. Kassel) umzuschreiben- Ich wäre allerdings sehr angetan, eine solche Fassung hier lesen zu dürfen.

Liebe Grüße aus der Nähe von Witzenhausen!

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.