Taufspruch mit Regenbogen

gestellt von Heike Meklenburg am 14. August 2013

Hallo,

wir wollen unsere Tochter Juliane taufen lassen. Dabei hatten wir uns den folgenden Spruch herausgesucht: 'In deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regenbogen leuchtet.' (irischer Segensspruch). Jetzt ist es bei der evangelischen Kirche aber so, dass man einen aus der Bibel nehmen soll. Wir haben jetzt schon im Netz gesucht aber keinen Spruch aus der Bibel gefunden, der den Bezug zum Regenbogen enthält und sinngemäß passen würde.

Gibt es einen? Danke schonmal für ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Liebe Frau Meklenburg,

Der Regenbogen ist seit Urzeiten ein biblisches und darum jüdisches und christliches Symbol. Der irische Segensspruch, den Sie eigentlich gern gehabt hätten, bezieht sich auf die biblische Geschichte von der Arche Noah, in der Gott nach der Sintflut den Regenbogen in die Wolken setzt, um sich daran zu erinnern, dass er nie wieder alles Leben auf der Welt zerstören wird. Sie könnten also sozusagen das "Original" nehmen. Das steht in 1. Mose 9,13-14: Gott spricht: "Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. Und wenn es kommt, dass ich Wetterwolken über die Erde führe, so soll man meinen Bogen sehen in den Wolken." Davon können Sie auch nur einen der beiden Sätze nehmen, oder auch etwas aus dem Umfeld dieses Verses. Schauen Sie mal hier in die Online-Bibel. Da steht die Stelle: http://www.bibleserver.com/text/LUT/1.Mose9

Herzliche Grüße und alles Gute für die Taufe von Juliane!

Frank Muchlinsky

Kommentare

Ein "irischer Spruch" stammt nicht zwingend aus Irland!

Ich persönlich finde es nicht gut, dass irgendwelche Autoren und deren Sprüche sich in den Gottesdiensten breit machen.

Wort des lebendigen Autoren? Habe ich nie gehört!

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.