Gott danken und sich wohlfühlen

gestellt von eberhard am 14. Juli 2014

Warum spürt man warme Energie, wenn man Gott dankt?

Lieber Eberhard,

 

Wenn ich Sie richtig verstehe, empfinden Sie ein gesteigertes Wohlsein, wenn Sie im Gebet Gott danken. Ich in kein Arzt, aber es klingt mir ausgesprochen einleuchtend, was Sie beschreiben. Im Gebet mit Gott vergegenwärtigen Sie sich, was Sie Gutes erlebt haben. Sie bringen es vor Gott und so kommt es dazu, dass die Erinnerung an das Gute wieder wach wird in Ihnen. Beinahe wird das Gute, für das Sie danken, selbst noch einmal wach.

 

Es freut mich, dass Ihnen das Danken gut tut. Ich wünsche Ihnen, dass Sie noch viele Anlässe haben, Gott zu danken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
07.05.2014 - 20:41
Sollen auch Protestanten Heilige für sich beten lassen? Liebe Sofia,   Sie haben völlig Recht: Auch aus evangelischer Sicht sind die Heiligen…
14.07.2012 - 11:04
Der Glaube von Kindern Lieber Christoph, für Luther war die Kindertaufe selbstverständlich, und dennoch machte…
06.03.2012 - 11:46
Kindergottesdienst und Kinderkirche Liebe „Gästin“, Kirchengemeinden, die „Kirche mit Kindern“ oder „Kinderkirche“ anbieten,…
Schlagworte

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.