Taufspruch

gestellt von Sina Wätjen am 10. November 2015

Hallo Frau Löw, Bei uns steht in Kürze die taufe unseres Sohnes an und wir haben uns einen Taufspruch ausgesucht. "Fürchte Dich nicht sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit Dir und niemand soll sich unterstehen Dir u schaden." Ich habe rausgefunden woher dieser Spruch kommt... Apostelgeschichte 18, 9b-10a Schlage ich jedoch die Biebel auf und lese nachfinde ich dort eine sehr abgewandelte Formulierung. Das ist auch bei weitern Sprüchen die zur Wahl standen so. Warum sind die Formulierungen so unterschiedlich? Das Original gefällt mir nämlich nicht so gut :-( Viele Grüße, Sina Wätjen

Liebe Frau Wätjen,

ein sehr schöner Vers, den Sie da ausgesucht haben. Die Originalsprache dieses Sattes ist griechisch. Es gibt einfach verschiedene Varianten und Übersetzungen ins Deutsche.

Klicken Sie mal auf http://www.bibleserver.com/

und geben Sie dort bitte Ihre Bibelstelle ein. Sie sehen rechts auf der Seite ganz viele verschiedenen Übersetzungen. Dort können Sie gerne schauen, ob Ihnen vielleicht auch noch eine andere Übersetzung dieses Verses besser gefällt.

Gottes Segen, Furchtlosigkeit und Mut für Ihren Sohn und Sie als Familie.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre Sabine Löw

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.