Impulstaufe - jetzt bin ich also katholisch, wäre aber lieber evangelisch

gestellt von ChristiansenBirgit am 19. November 2015

Guten Morgen, ich bin 66 Jahre und wurde auf einem Kreuzfahrtschiff vor 2 Wochen getauft, der Pfarrer ist Katholisch und es hat in einen Ökumenischen Gottesdienst stattgefunden. Es war für mich eine ganz besondere Reise, auf der ich einen engen Kontakt zu dem Pfarrer hatte und ihn sehr mag und mit ihm in Kontakt stehe. Außerdem habe ich dort auf dem Schiff einen ganz lieben Mann kennengelernt, mit dem ich ganz viel unternommen habe (er ist Supergläubig) und jetzt mein Taufpate das ist sehr schön. Es war mir ganz wichtig mit diesen besonderen Menschen zusammen getauft zu werden, ich hatte schreckliche Jahre mit einem Ünglück meines Sohnes und dem Tod meines Mannes und auch der Eltern , es ist 3 1/2 Jahre her. Ich glaube ganz fest daran das Gott meine Gebete erhört hat und mir dieses Zeichen geschickt hat. Jetzt bin ich also katholisch, wäre aber lieber evangelisch was kann ich tun, ohne einen von beiden vor den Kopf zu stoßen.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Taufe, liebe Schreiberin!

Schön, dass Sie nun zur weltweiten Gemeinschaft der Christinnen und Christen gehören, - der Kirche. Schön, dass Sie so wertvolle Menschen kennen gelernt haben und gute Erfahrungen mit dem Leben machten.

Jetzt sagen Sie, Sie wären lieber evangelisch als katholisch. Grundsätzlich geht ein Konfessionswechsel so: Auf dem Standesamt aus der kath. Kirche austreten, beim evang. Pfarramt in die evangelische Kirche eintreten.

Aber mit einem Konfessionswechsel ist Ihr menschliches Problem nicht gelöst, dass Sie keinen anderen Menschen vor den Kopf stoßen wollen.

Nehmen Sie es ins Gebet. Auch als Katholikin sind Sie uns in unseren evangelischen Gottesdiensten herzlich willkommen. Und wenn Sie konvertieren wollen, freuen wir uns natürlich auch.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre Sabine Löw

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.