Wie fastet man im Advent?

gestellt von Milutinovic am 2. Dezember 2015
Leerer Teller und leeres Glas im Advent

Foto: Getty Images/iStockphoto/saje

Hallo

Ich möchte gern zur Adventszeit fasten. Da ich dies bisher kaum gemacht habe, bin ich mir unsicher, wie ich dies durchführe. Können Sie mir eine kurze Einführung geben, auf was es ankommt, welche Lebensmittel "erlaubt" sind etc.? Sie würden mir sehr weiterhelfen!

Im voraus besten Dank!

Herzliche Grüße

Liebe Frau Milutinovic,

Ihre Idee, die Adventszeit zum Fasten zu nutzen, gefällt mir gut. Allzu viele Menschen haben vergessen, dass die Zeit vor Weihnachten ebenso wie die vor Ostern eine Zeit der Besinnung sein sollte. Und zur Besinnung kommt man in der Tat besonders gut, wenn man fastet. Was nun Ihre Frage angeht, so möchte ich Ihnen keinerlei Vorschriften machen, worauf Sie am besten verzichten sollten. Es gibt in unserer Kirche keine festen Regeln dafür, was in den Fastenzeiten "erlaubt" ist und was nicht.

Ich empfehle Ihnen darum, dass Sie sich fragen, was Sie vielleicht belastet. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es Süßigkeiten sind, die Sie belasten, weil sie von denen derzeit überall "angeschaut" werden, dann können Sie auf diese Verzichten. Wenn Fleischkonsum Sie belastet, weil der Ihr Gewissen belastet, dann essen Sie kein Fleisch während des Advents. Vielleicht möchten Sie ohne Alkohol über die Weihnachtsmärkte schlendern oder auf allzu viel Fernsehen oder Internetkonsum verzichten. Sie selbst wissen sicherlich selbst am besten, an welcher Stelle Sie sich belastet fühlen. Dort lohnt es sich bestimmt, wenn Sie die Zeit nutzen, um kürzer zu treten.

Bitte denken Sie aber auch immer daran, dass Sie etwas Freiwilliges tun. Es soll nicht dazu führen, dass Sie sich "kasteien", sondern dass Sie sich frei machen. Ich wünsche Ihnen eine Adventszeit mit echter Besinnung.

Mit herzlichem Gruß

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
25.06.2017 - 21:07
Gewünschte Patentante nicht getauft Liebe Frau Uhrig, wer das Amt eines Paten in der evangelischen Kirche übernimmt, muss…
19.08.2013 - 20:09
Bedeutung Psalm 121, 2-3 Lieber Herr Gölz,   die Psalmen sind wie die meisten Bibeltexte gewachsen, das heißt, sie…
12.09.2013 - 16:59
Taufspruch Sehr geehrte Frau Dr. Schmeldtenkopf-Wilken,   dann stehen ja große Ereignisse bevor!…

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.