Jesus - sitzt zur Rechten Gottes und von Gott verlassen?

gestellt von .ritthaler am 18. März 2016

immer mehr hört man, dass Jesus Gott selber ist . In der bibel steht doch er sitzet zur Rechten des Vaters, oder Vater warum hast du mich verlassen? was ist richtig?

Lieber Herr Ritthaler,

eine sehr gute und wichtige Frage. Was ist richtig? alles ist richtig. Es gibt diese Stellen, die sie zitieren und sie klingen widersprüchlich. Das wurde immer schon so empfunden und man hat in der Geschichte des Christentums versucht, eine Logik, ein System in all diese Stellen zu bekommen. Entsanden ist dabei die sog. Zwei-Naturen-Lehre und die Trinitätslehre. Die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes.

Die Trinitätslehre, also dass Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist ist, findet sich nämlich so in der Tat so nicht in der Bibel. In der Bibel spricht Jesus mit Gott, dass er ihn verlassen habe, so wie Sie es oben zitieren, Jesus am Kreuz, Gottverlassen, und es gibt etliche Bibelstellen zu "Rechten Gottes". Es gibt auch ein Jesus-Zitat, das besagt: "Ich und der Vater sind eins" (Joh 10,30).

Es gibt also in der Bibel eine ausgeführte Lehre darüber, wie Gott als Vater, Sohn und Heiliger Geist (kommt auch noch hinzu!) sich zueinander verhalten, Das Christentum hat sich damit erst vorrangig in spätantiker Zeit auseinandergesetzt um das Verhältnis in Gott zu beschreiben.So wurde bald die Formel für Jesus gefunden "wahrer Mensch und wahrer Gott" - zwei Naturen. Die Spannung, die sie in Ihren zitierten Stellen auch empfinden.

Viele biblischen Texte ringen darum, das Verhältnis von Jesus zu Gott zu beschreiben. Herausgefordert war die Lehrbildung durch die Frage, wie es gelingen kann, "über Christus zu denken wie über Gott"- und jede und jeder von uns ist individuell da auch heute eingebunden mit seinem eigenen Glauben.

Zur Trinität/Dreieinigkeit hier ein Link

Mit herzlichen Grüßen, Ihre Sabine Löw

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.