Kann man längst vergangene kirchlichen Feiertage berechnen?

gestellt von Klaus Ewald am 28. Juni 2016

Sehr geeehrter Herr Muchlinsky,

Gibt es einen für alle Jahre wiederkehrenden Kalender mit der Bezeichnung der kirchlichen Feiertage? In Kirchenbüchern ist oft bei Einträgen eine diesbezügliche Bezeichnung gewählt.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Ewald

Lieber Herr Ewald,

ja, das Kirchenjahr folgt immer denselben Regeln. Darum lässt sich ohne viel Aufwand berechnen, wann welcher Sonntag oder besonderer Feiertag in der Vergangenheit lag. Im Internet gibt es dafür mehrere Suchmöglichkeiten. Hier ist ein Link zu einer Seite, bei der Sie einen Zeitraum (beispielsweise ein bestimmtes Kalenderjahr) eingeben können, und dann sucht Ihnen das Programm dahinter heraus, wie das Kirchenjahr in diesem Kalenderjahr aussah.

Wenn Sie sich insgesamt dafür interessieren, wie das Kirchenjahr aufgebaut ist, empfehle ich Ihnen diesen Artikel auf unseren Seiten.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Kommentare

Die EKD sollte noch erklären, warum die Tage im Kirchenjahr "nach jüdischen Gepflogenheiten" berechnet werden, also von Abenddämmerung zu Abenddämmerung, und nicht nach christlicher Sitte, also von Morgendämmerung zu Morgendämmerung.

Das ist schnell erklärt: Das Christentum ist aus dem Judentum heraus entstanden. Jesus selbst war Jude. Was Sie "christliche Sitte" nenenn, ist lediglich eine gefühlte Wahrheit. Wenn wir morgens aufwachwen, fängt der Tag gefühlt an - auch wenn er längst viele Stunden alt ist.

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.