Wie ist die korrekte Übersetzung von Mt 24,34?

gestellt von Fritz Feit am 26. November 2016

Hallo,

ich lese seit einiger Zeit die Basis-Bibel mit den täglich vorgeschlagenen Texten und finde sie sehr gut.
Heute fiel mir jetzt auf dass da eine Übersetzung entstand die ich vielleicht nicht richtig verstehe. Es geht speziell um Matthäus 24,34. Da heißt es dass die Generation nicht vergehen würde bis zur Wiederkunft von Jesus Christus. Eine Generation umfasst für mich aber ca. 40 Jahre. Dann wäre das schon herum – das kann aber so nicht sein.

In der Luther Bibel heißt es da das Geschlecht. Das kann ich wiederum verstehen, weil es da um eine Blutlinie geht. Aber vielleicht habe ich das auch falsch verstanden und bitte sie deshalb um Aufklärung.
Eine Antwort würde mich sehr freuen.

Viele Grüße

Lieber Herr Feit,

Die Übersetzung der Basisbibel ist korrekt. Sie ist auch nicht die einzige Übersetzung, die das griechische Wort "Genea" aus dem Originaltext so übersetzt. Der Verfasser des Matthäusevangeliums hat mit dem Satz im Munde Jesu seine Hoffnung und Erwartung ausdrücken wollen, dass die Wiederkunft Christi nicht länger dauern würde, als dass es noch immer Menschen Zeitgenossen Jesu von Nazareth geben würde, die das erleben.

Als Luther sich an die Übersetzung der Bibel machte, waren bereits viele Jahrhunderte vergangen, ohne dass Jesus Christus wiedergekehrt war. Luther nahm sich darum die Freiheit, die Bedeutungsbreite des griechischen "Genea" voll auszunutzen, denn es kann in gewissen Kontexten tatsächlich so etwas wie Geschlecht oder Generationenfolge bedeuten. Luther konnte darum den Vers umdeuten im Sinne von: Es wird so lange Christen geben, bis Christus wiederkehrt.

Man kann also sagen, dass Luther hier vor allem theologisch und wenig sprachlich korrekt übersetzt. Übrigens: Wenn Die diesem Link folgen, können Sie sich durch viele verschiedene Übersetzungen des Verses klicken - nur zum vergleich.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.