Neuen Kommentar schreiben

Ich möchte gern in dieser Patennachbennenung meines Enkel die Patenschaft übernehmen. Bekomme aber keine Patenbescheinigung ....ich selbst bin getauft und konfirmiert.. ....weil ich keine Kirchensteuer bezahle.
Es kann doch nicht sein, dass es daran scheitert. In erster Linie steht doch die Zusage der LIEBE. Und die kann ich doch 100% geben. Getauft ist mein Enkel ja schon. Er wird im Mai 5 Jahre alt und ist unser ein und alles. Ich GLAUBE das ist doch am wichtigsten. Also meine Frage .....kann ich als Patin nach benennt werden? LG Ute