Neuen Kommentar schreiben

Lieber Herr Muchlinsky,

danke für Ihre Antwort. Ich bin sicher, diejenigen, die mir (gedankenlos) Gottes Segen bei der Absage wünschten, taten dies im genervten Bewusstsein "geh mit Gott - aber geh!". Schade, dass die Kirchenverwaltung / der Oberkirchenrat und die betreffenden Angestellten mit dem Segen und den Segenswünschen so gedankenlos umgehen oder fehlt ihnen das evangelische Bewusstsein, die entsprechende religiöse Schulung und Sozialisation?

Mit nachdenklichen Grüßen K. Schwarz-Erdt