Evangelische Trauung für einen geschiedenen Katholiken?

gestellt von Josef Kulzer am 2. Februar 2016

Ich bin 67 Jahre alt, katholisch und habe 1980 geheiratet. Wir wurden damals auch katholisch getraut. 1992 wurde diese Ehe geschieden. Seit 1992 lebe ich in einer Partnerschaft mit einer jetzt 60-jährigen Frau, die evangelisch und ledig ist, also noch nicht verheiratet war. Wir wollen jetzt heiraten und uns auch evangelisch trauen lassen. Geht das?

Lieber Herr Kulzer,

Wenn Ihre zukünftige Frau Mitglied der evangelischen Kirche ist, spielt es keine Rolle, welcher Konfession Sie angehören oder ob Sie schon einmal verheiratet waren. Dann können Sie sich kirchlich trauen lassen.

Ich wünsche Ihnen beiden alles Gute!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
12.07.2012 - 10:30
Welcher Spruch eignet sich für ein sehr musikalisches Brautpaar? Liebe Carolin, ich schlage Ihnen vor, einen Vers aus den Psalmen zu nehmen. Häufig ist in…
15.09.2017 - 08:54
Ist eine Taufe eine private Veranstaltung? Liebe Frau Quest,   es tut mir Leid, dass Sie sich nicht ungetrübt auf die Taufe Ihrer…
05.06.2013 - 11:47
Eiffelturm auf dem Altar Lieber Gast,   der Gottesdienst, von dem Sie berichten, war vermutlich der Gottesdienst…

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.