Ist Sex vor der Ehe mit einer atheistischen Freundin erlaubt?

Gefragt von Nico Zollinger

Hallo, Frau Barke. Ich bin Nico,21 Jahre alt und habe mit der Zeit den Weg zu Jesus gefunden. Ich bin sehr von Jesus und dem christlichen Glauben überzeugt. Meine Freundin ist Atheistin, aber sie ist sehr rücksichtsvoll und versteht mich. Sie ist meine erste Partnerin (auch Sexualpartnerin) und wir sind seit dreieinhalb Jahren zusammen. Ich liebe sie sehr und möchte sie heiraten. Ist es Sünde, weiter mit ihr Sex zu haben ? Ich freue mich auf ihre Antwort. Danke und liebe Grüße Nico

Lieber Nico,

das klingt nach einer schönen und tiefen Beziehung, die ihr lebt – obwohl ihr noch so jung seid und obwohl ihr so unterschiedlich seid. Viele junge Leute sind da viel spontaner unterwegs. Manchen Christen und Christinnen ist es wichtig, keinen Sex vor der Ehe zu haben. Das tun sie dann aber unabhängig vom Glauben des Partners oder der Partnerin; auch manche gläubigen Christen und Christinnen leben vor ihrer Ehe sexuell enthaltsam.

Wenn ihr euch dazu entscheidet, noch folgende Hinweise: Das wäre eine Entscheidung, wie sie direkt aus der Bibel abzuleiten . Vor allem wäre es eine große Aufgabe, sich so zu verhalten – es geht ja um körperliche Gefühle, und manchmal ist es nicht leicht, sie wirklich in den Griff zu bekommen. Sie gehören  - als schöner Bestandteil - zum Leben dazu. Wenn man darauf verzichten möchte, kann man das wohl nur zu zweit in einer Partnerschaft so entscheiden.

Du hast mich ja direkt gefragt. Ich als Pfarrerin sehe es mit meiner Kirche und wie viele Glaubensgeschwister nicht als Sünde an, Sex vor der Ehe zu haben. Und auch nicht, mit einem nicht gläubigen Menschen liiert zu sein. Du solltest dich also frei fühlen, zu entscheiden, wie es deinem Charakter entspricht, wie es zu eurer Beziehung passt und, ganz wichtig: wenn es euch gemeinsam entspricht.

Du hast übrigens etwas sehr Wichtiges genannt, was hilft, in einer Partnerschaft oder Ehe mit einem Menschen mit einer anderen Weltanschauung zu leben: nämlich gegenseitige Rücksicht und Verständnis.

Mit herzlichen Grüßen und Gottes Segen

Pamela Barke

Fragen zum Thema
10.02.2021 - 03:39
Kann Gott mir verzeihen, dass ich meine Eltern beleidigt habe? Lieber Justus,   vielen Dank für Dein Vertrauen. Nicht selten sind es ja die Menschen,…
07.09.2020 - 11:35
Zurück zum Christentum - verzeiht Gott? Liebe Jasmin,  vielen Dank für Ihre Frage! Ich verstehe Sie so, dass es um eine Person…
14.09.2019 - 21:10
Geplanter Kaiserschnitt Liebe Sabrina,    ich kann Ihre Bedenken sehr gut nachvollziehen und verstehe auch Ihre…

Neuen Kommentar schreiben