Gesellschaft

Verharmlosung der ungeregelten Einwanderung Sehr geehrter Herr Lilie, es gibt ein Spannungsverhältnis zwischen dem menschlich verständlichen Wunsch, Hilfe so einfach und umfassend zu geben, und den Aufgaben des Staates. Zu letzteren gehört die… Sehr geehrter Herr Petersen,   evangelischer  Glaube, besser gesagt christlicher Glaube in einer offenen Gesellschaft  bezieht seinen Glauben und  sein Vertrauen auf Gottes barmherzige Zuwendung auf das ganze Leben und ermutigt zur " Übernahme von…
Kann man mit Geduld Katastrophen entgegenwirken? Herr Ulrich Lilie macht in seinem Interview einige Aussagen über Dinge, von denen er - höflich gesprochen - nicht allzu viel Ahnung zu haben scheint. Zu der im Hinblick auf evtl. kommende Klima- und… Sehr geehrter Herr Dr. Lendle, ich unterstelle Ihnen gerne einmal, dass Sie " Ahnung haben". Sie haben recht, die CO2  - Emissionen sind zurückgegangen, die letzten Untersuchungen zeigen: noch nicht entsprechend der von der Bundesregeirung gesetzten…
Sprachprobleme Eltern, deren Kinder in überfüllte Schulklassen gehen müssen, in denen viele Kinder kein Deutsch sprechen, sagt Herr Lilie, „dass wir einige Zumutungen in den nächsten Jahren aushalten müssen.“ Das… Sehr geehrter Herr Bader,   in allen Gesprächen mit der Politik oder vor Ort treffe ich auf Menschen, denen es ein großes. Anliegen ist, dass es in Deutschland nicht zu einer Konkrrenz zwischen den Schwächsten kommt. Gleichwohl bin ich davon…
Wie sollen wir uns ändern? "Der Zustrom an Flüchtlingen wird vieles verändern, auch uns", sagen Sie, Herr Lilie. In welche Richtung sollen wir uns denn verändern? Sollen wir einige sehr rückwärtsgewandte Ansichten des Islam… Selbstverständlich verändert jede Begegnung, in der sich Menschen aufeinander einlassen. Viele Heilungsgeschichten Jesu und andere biblische Texte sagen aus, dass wir uns in der Begegnung mit vermeintlich Fremden selbst begegnen, uns selbst neu…
Flüchtlinge Sehr geehrter Herr Lilie, die Flüchtlingskrise ist eine Herausforderung an alle. Vor ca. 2000 Jahren irrte eine hochschwangere Frau von Tür zu Tür, begleitet von einem sprachlosen Mann und am Ende… Sehr geehrter Herr Schäfer,   in dieser Geschichte gibt es auch einen Wirt. Es wäre fatal, wenn Europa weltweit als dieser Wirt wahrgenommen würde, der  behauptet ' keinen Platz in der Herberge' für um Leib und Leben fürchtende Menschen anbieten zu…
Ruinieren die Flüchtlinge die Sozialkassen? Verehrter Herr Lilie, Ich erlaube mir, Sie auf einige peinliche Irrtümer hinzuweisen, die einem intelligenten Wissenschaftler eigentlich nicht unterlaufen dürften! Die vorliegenden Zahlen besagen,… Sehr geehrter Herr Blankenburg,   vielleicht überlegen Sie einen Augenblick, was Sie so kopflos und so unreflektiert in Ihrer Wortwahl werden lässt?  Vielleicht nehmen Sie sich auch einmal die Zeit und recherchieren die Geschichte und die…
Sind Grenzen überholt? Herr Lilie, Sie sagen, es sei keine gute Idee, mit Zäunen auf die Zuwanderung zu reagieren. - Dann ist es eben eine schlechte Idee. Grenzen müssen aber geschützt werden. Diese sind zu sichern gegen… Nein, Grenzen sind nicht überholt und selbstverständlich können wir in Deutschland nicht alle Porbleme der Welt lösen, als ein reiches Land tragen wir aber aktuell auch eine besondere Verantwortung. Sichere Grenzen schaffen auf Dauer aber eben  …
Welchen Nutzen haben die Kirchen von den Flüchtlingen? Welchen Nutzen haben die Kirchen vom Zustrom von Millionen von Flüchtlingen? Ich sage es Ihnen, Herr Präsident Lilie: Keinen. Unsere Kirchen werden keinen Nutzen haben von diesen Flüchtlingen. Ja,… In der Bibel leitet die Einsicht, dass die Fremden unsere Gemeinschaft bereichern, dass sie uns an unser eigenes Fremdsein in unserem Leben erinnern. Ja, der christliche Gott selbst sagt im Matthäusevangelium: ich bin fremd gewesen und Ihr habt mich…
5 x beten Sehr geehrter Herr Lilie, ist sichergestellt, dass in den Flüchtlingsunterkünften die syrischen Flüchtlinge 5 x am Tag beten können? Wird sich der Islam in Deutschland durch die syrischen Flüchtlinge… Ich hoffe, dass in allen Einrichtungen sensibel mit den religiösen Bedürfnissen der BewohnerInnen umgegangen wird und möchte dies auch voraussetzen. Ich bin sicher, dass sich der Islam ebenso wie der christliche Glaube in Auseindendersetzung mit den…
Subscribe to Gesellschaft