Patenschaft ohne Konfirmation?

gestellt von Michèle am 6. März 2017

Hallo, Meine kleine Nichte wird jetzt im Mai getauft. Ich bin getauft aber bin nicht Konfiert. Wird das jetzt zu einem Problem, Patin zu werden.?

Liebe Michèle,

es gilt die Regel, dass Paten getaufte und konfirmierte Kirchenmitglieder sein müssen. Bitte wenden Sie sich an den Pfarrer oder die Pfarrerin Ihrer Kirchengemeinde und fragen Sie nach, wie das bei Ihnen genau gehandhabt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
21.09.2013 - 20:05
Taufe Guten Tag Herr/ Frau "Mustermann",   die Anzahl der Paten ist in der evangelischen Kirche…
13.03.2017 - 17:18
Woran merkt man, dass man zum Theologiestudium berufen ist? Lieber Herr Opiju, der Beruf des Pfarrers oder der Pfarrerin ist sicherlich zu einem Teil…
09.11.2011 - 10:27
Martin Luther und der Reformationstag Lieber Gast, Sie stellen drei Fragen zum Reformationstag und zu Martin Luther. Ich habe…

Kommentare

Kann man dagegen etwas unternehmen, denn das ist mir sehr wichtig.?

Wie gesagt, bitte fragen Sie bei sich vor Ort nach, wie das bei Ihnen genau gehandhabt wird. Wenn Sie die Adresse Ihrer Gemeinde und der Taufgemeinde brauchen, finden Sie die in unserer Gemeindesuche. http://www.evangelisch.de/inhalte/121866/01-06-2015/gemeindesuche-evangelische-kirchengemeinde-finden

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.