Warum erwähnt Jesus Adam und Eva nicht?

J. Leone
Bild "Adam und Eva" von Lucas Cranach dem Aelteren
epd-bild/akg-images/Lucas Cranach der Aeltere

Hallo, meine Frage ist etwas ungewöhnlich. Ich habe alle Evangelien sorgfältig gelesen, aber nirgendwo erwähnt Jesus Adam und Eva. Dabei hat er sogar Noah und Jona erwähnt. Ich betrachte Jesu Worte als das wahre Wort und nicht, was die Apostel oder das Alte Testament sagen. Könnte es sein, dass er Adam und Eva nie erwähnt, weil sie nicht wichtig und vielleicht auch nicht existiert haben? Liebe Grüße Josef

Lieber Josef,

schön, dass du die Bibel so sorgfältig liest. Du setzt dabei allerdings ein paar Dinge voraus, die so nicht richtig sind, und das führt dann zu Missverständnissen. Ich will versuchen, zu erklären, was ich meine.

Die Heilige Schrift für das Christentum ist die gesamte Bibel. Kein Teil daraus ist wichtiger als ein anderer. Sicherlich gilt für das Christentum Jesus als besonders wichtig, aber das heißt nicht, dass die Evangelien als Bücher richtiger sind als der Rest. Alle Bücher der Bibel erzählen auf ihre Weise von der Geschichte Gottes mit den Menschen, die – nach christlichem Verständnis – ihren Höhepunkt in Jesus Christus hat. Insofern erzählt auch bereits die Geschichte von Adam und Eva von Jesus. Es muss also nicht umgekehrt sein.

Die zweite Annahme, die du machst, und die zu Missverstehen führt:
Du meinst, weil Jesus in den Evangelien nichts von Adam und Eva sagt, sind sie vielleicht nicht wichtig. Darin stecken mehrere Fehler. Zunächst einmal sind die Evangelien keine „Mitschnitte“ dessen, was Jesus gesagt hat. Sie wurden viel später aufgeschrieben. Sie sind also weder wörtliche Protokolle noch sind sie vollständig. Es gibt selbstverständlich große Lücken in dem, was die Evangelien erzählen. Es gibt im Gegenteil mehrere Stellen, an denen es heißt, dass Jesus in den Synagogen predigte (Markus 1,30, Lukas 4,44 und öfter). Da ist es ausgesprochen wahrscheinlich, dass er auch über Adam und Eva predigte, denn die gehören unbedingt zu den Lesungen in der Synagoge. Und auch, wenn Jesus Adam und Eva nicht namentlich erwähnt, so zitiert er doch aus der Geschichte der beiden. In Matthäus 19,4-5 sagt er: "Habt ihr nicht gelesen, dass der Schöpfer sie am Anfang schuf als Mann und Frau und sprach: »Darum wird ein Mann Vater und Mutter verlassen und an seiner Frau hängen, und die zwei werden ein Fleisch sein«?" Das ist ein Zitat aus der geschichte mit Adam und Eva im Garten Eden, wo es heißt: "Darum wird ein Mann seinen Vater und seine Mutter verlassen und seiner Frau anhangen, und sie werden sein ein Fleisch. Und sie waren beide nackt, der Mensch und seine Frau, und schämten sich nicht." 1. Mose 2,24)

Du siehst: Weil ein Text etwas nicht direkt erwähnt, heißt das nicht, dass es nicht wichtig oder nicht existent ist.

Apropos, existent: Ob es Adam und Eva als Personen gab oder nicht, sollte für einen gläubigen Menschen keine große Rolle spielen. Sie sind Teil dessen, was die Bibel uns über das Verhältnis zwischen Gott und den Menschen erzählt.

Ich hoffe, ich konnte deine Frage so beantworten, dass du etwas davon hast.

Herzliche Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Lieber Oxiego,  Ihre ganz spezielle exegetische Frage kann eine mir bekannte…
Liebe Melitta, am Anfang der Bibel sind einige uralte Erzählungen aufbewahrt. In ihnen…
Lieber Sören, herzlichen Dank für die ausführliche Frage! Das macht mir das Antworten…