Ist Jesus der Morgenstern?

gestellt von Gast am 9. Januar 2012

Ist Jesus der Morgenstern?
Hallo Herr Muchlinsky!
"Jesus Christus Morgenstern"
Ist Jesus ein leuchtender Planet über uns?
Ein Fixstern?
Soweit ich weiß, ist der Morgenstern auch etliche Monate
hinter dem Abendstern verschwunden, also unsichtbar.
 

Lieber Gast,

die Tradition Jesus Christus mit dem Morgenstern zu identifizieren, geht auf eine Stelle in der Offenbarung des Johannes (oder Apokalypse) zurück. Dort heißt es (Offb 22,16): „Ich, Jesus, habe meinen Engel gesandt, euch dies zu bezeugen für die Gemeinden. Ich bin die Wurzel und das Geschlecht Davids, der helle Morgenstern.“ 
Der Morgenstern ist der Stern, der vor dem Sonnenaufgang aufgeht. Er führt sozusagen den Tag herauf. Insofern ist der Morgenstern ein Bild für Jesus, der das Licht bringt.

Bereits in den vorchristlichen, altorientalischen Religionen wurden im Morgenstern Manifestationen von Göttinnen gesehen. Wenn zum Beispiel in Jesaja 14,12 steht: "Wie bist du vom Himmel gestürzt, du Morgenstern“, so ist damit die assyrische Göttin „Ischtar“ (oder auch „Astarte“) gemeint. Jesaja kündigt den Fall des assyrischen Reiches und damit auch der Göttin Ischtar an.

Astronomisch gesehen gibt es übrigens nicht den einen Morgenstern, weil es eben immer wieder ein anderer Himmelskörper sein kann, der direkt vor der Sonne aufgeht Die Venus ist wohl der prominenteste Morgenstern, weil sie so besonders hell leuchtet. Sie geht sieben Monate lang direkt vor der Sonne auf und ist dann er Morgenstern. Dann kommt ihre Bahn der Bahn der Sonne aber so nah, dass sie für einige Monate nicht mehr gut sichtbar ist. Anschließend wechselt sie vom Ost- in den Westhimmel, wird also vom Morgen- zum Abendstern. Vielleicht ist es das, was Sie mit Ihrem letzten Satz meinten?

Mit freundlichen Grüßen
Frank Muchlinsky

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.