Evangelische Kirche und Homosexualität

gestellt von Sophia am 8. Januar 2013

Hallo! Wie positioniert sich die evangelische Kirche zur Homosexualität? Im AT wird die gleichgeschlechtliche Liebe (zwischen Männern) ja verurteilt. Aber wie sieht es heute aus? Häufig höre ich in Diskussionen, Homosexualität sei anatürlich und dementsprechend blasphemisch. Auch wird mir, immer wenn ich das Argument der aufrichtigen Liebe anführe, gesagt, Inzest sei ja auch verboten! Kann man das überhaupt vergleichen?

Liebe Sophia,

 

zunächst müssen Sie verstehen, dass die evangelische Kirche sich nicht so zu einer Fragestellung positioniert, wie es die römisch-katholische Kirche tut, denn bei uns gibt es keine Instanz, die für alle evangelischen Christinnen und Christen sprechen könnte. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist auch "nur" ein Zusammenschluss autonomer Landeskirchen. Das heißt: Letztlich sind es die Landeskirchen, die jeweils ihre eigene Position beziehen, und diese Meinungen können teilweise weit auseinander liegen.

                          

Wenn man dann noch bedenkt, dass es viele evangelische Freikirchen gibt, die zum Teil sehr konservative Richtungen vertreten, dann können Sie sich vorstellen, dass es die eine evangelische Meinung zur Homosexualität nicht gibt. Was es gibt, ist eine Orientierungshilfe der verfassten Kirchen der EKD. Dies ist der entsprechende Link.

 

Auf Evangelisch.de haben wir auch verschiedene Artikel zum Thema Kirche und Homosexualität veröffentlicht, die Sie hier finden können. Besonders hinweisen möchte ich auf einen Artikel von Jürgen Ebach, Professor für Altes Testament. In diesem Artikel geht er intensiv auf die biblischen Aussagen ein. Das könnte Ihnen bnei der Argumentation vielleicht am besten helfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Muchlinsky

Kommentare

Die Links funktionieren leider alle nicht

Der Artikel ist schon recht alt. Ich habe die Links erneuert.

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.