Heiliger Geist (und die Dreifaltigkeit)

Gefragt von Gast

Guten Morgen!

Wenn ich mit Leuten über Kirche/Relgion diskutiere, dann kommt immer wieder die "Lachnummer" mit dem "Heiligen Geist". Ich bin dann total unsicher und weiß dann selber nicht so recht, wie man den Heiligen Geist erklären soll. Jeder behauptet was anderes und jeder hat ein bisschen Recht aber auch Unrecht. Die meisten können nichts mit diesem Begriff anfangen. Warum gibt es keine eindeutige, kurze, verständliche, einprägende Erklärung??? Ich behaupte: Der Heilige Geist ist die "Kraft" in mir, die von Gott kommt. Aber ob das nun wirklich stimmt, das weiß ich auch nicht so richtig.

Lieber "Gast",

 

ja, das ist eine Frage, die dazu einlädt, Bibliotheken zu durchstöbern, eigene Dissertationen zu schreiben oder sich einfach geschlagen zu geben. Darum will ich hier einfach Folgendes tun: Ich stelle ein Bild vor, das ich gern benutze, um die Vorstellung vom Heiligen Geist (und die Trinität) zu erläutern. Dann gibt’s noch einen Link, und am Ende die Aufforderung an alle hier, ihre eigenen kurzen (!) Erklärungen oder Bilder vorzustellen.

 

Zunächst also mein eigenes Bild. Wenn ich vom Heiligen Geist rede, dann immer im Zusammenhang mit den anderen beiden „Personen“ der Trinität. Der Heilige Geist erklärt sich – so finde ich – nur dann, wenn man Gott Vater und Sohn mit hinzu nimmt. Ich mag Ihr Bild von der „Kraft in mir, die von Gott kommt“ gern. Ich benutze es selbst – in der Verbindung mit dem Bild von der Sonne:

  1. Die Sonne selbst ist ein Gestirn. So ist die ein Bild für Gott, den Vater.
  2. Damit die Sonne die Erde erreicht, braucht es ihre Strahlen. Das kann ein Bild sein für den Sohn, Jesus Christus
  3. Die wärmende Kraft, die die Sonne erzeugt, wenn sie auf die Erde trifft, ist der Heilige Geist.

Alles drei ist dieselbe Sonne: Gestirn, Strahlen und Wärme.

 

Nun der versprochene Link. Er führt zur Wikipedia, und zwar zu einer ganzen Reihe von Analogien über die Trinität, also zu einer Liste von anderen Bildern, die sich Menschen bereits gemacht haben, um die Trinität und damit den Heiligen Geist zu beschreiben.

 

Und nun die Aufforderung: Sammeln wir Erklärungen! Schauen wir dabei nicht danach, wer die "beste" Erklärung liefert, sondern, dass wir möglichst viele Bilder sammeln. Denn so, das ist meine Überzeugung, kommen wir der Wahrheit vielleicht noch am nächsten.

 

Es grüßt

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema