Wie können alle Menschen von Adam und Eva abstammen?

Gefragt von veele
Wieso stammen alle menschen von Adam und Eva ab?

©detailblick-foto - stock.adobe

Hallo, ich habe eine Frage zu der Schöpfung der Menschen. Gott schuf Mann und Frau, soweit ok. Sie bekamen Kain und Aabel. Ok. Kain erschlug Abel, oder umgekehrt, weiß ich nicht genau.

Nun zu meiner Frage: Es kamen hinterher ja noch mehr Menschen. Woher? Da muss ja der Bruder der Schwester beigewohnt haben, also Blutschande! Oder wie ist das? Unser Pastor kann mir keine Antwort darauf geben, windet sich drumherum. Wäre dankbar für Erklärung. Gottes Segen für Euch!

Liebe Veele,

die Schöpfungsgeschichte erzählt eine Geschichte darüber, warum die Welt wohl so ist, wie sie ist. Warum gibt es Geschlechter? Warum gibt es Tag und Nacht, Land und Meer? Warum tragen Menschen Kleidung und schämen sich, wenn sie nackt sind? Warum müssen wir so hart arbeiten, um unser Essen zu bekommen? Warum haben Frauen bei der Geburt so schlimme Schmerzen? Warum bringen wir einander um – selbst ein Bruder den andern? Und so weiter und so fort. All diese Fragen sind am Anfang der Bibel in Geschichten gekleidet und werden durch diese Geschichten beantwortet. Allerdings werden sie nicht in einer Weise beantwortet, die unseren heutigen "Regeln" entspricht. Heute versuchen wir meistens, uns dieser Fragen durch wissenschaftliches Arbeiten zu erklären. Wir stellen Theorien auf und versuchen, diese Theorien möglichst an vielen Punkten durch Beobachtungen zu bestätigen. Wie entstand die Welt? Wir haben die Theorie eines Urknalls, wir finden viele Beweise dafür, dass diese Theorie stimmt. Die Theorie hat so lange Gültigkeit, bis jemand einen Beleg findet, der mit der Theorie nicht übereinstimmt. Dann verliert sie ihre Gültigkeit und wird eventuell von einer andere Theorie abgelöst, oder die Theorie wird so verändert, dass alle Beobachtungen in ihr "Platz finden".

So denkt die Bibel nicht. Die Bibel schreibt Geschichten auf, die nicht belegbar sein müssen. Der Bibel geht es darum, in kleinen Episoden eine große Geschichte zu erzählen: Die Geschichte Gottes mit den Menschen. Darum ist bei den Antworten auf die vielen Fragen auch immer Gott im Spiel: Wie ist die Welt entstanden? Gott hat sie gemacht. Warum gibt es Mann und Frau? Weil Gott die Menschen so schuf? Warum müssen wir so hart arbeiten? Weil es Gottes Konsequenz aus der Tatsache ist, dass der Mensch sich nicht an seine Gebote hält … immer ist Gott im Spiel.
Adam und Eva sind in dieser Geschichte die Menschen, sie sind sozusagen bereits alle Menschen. Die Geschichte erzählt von den ersten Menschen, aber sie denkt dabei immer an die gesamte Menschheit. Ihre Geschichte erzählt: Bereits von Anfang an haben die Menschen sich nicht an Gottes Gebote gehalten. Darum lebt die Menscheheit, wie sie lebt: Sie erschlagen einander, weil Gott Opfer des einen annimmt und des anderen nicht. Kain und Abel sind – genauso wie Adam und Eva – beispielhafte Personen. Für die Bibel spielt es keine Rolle, wenn es zu Ungereimtheiten in der Urgeschichte kommt. Das geht bereits damit los, dass die Menschenschöpfung zweimal anders erzählt wird. Und Kain – als er nach dem Brudermord fort geht, geht in ein anderes Land. Das dürfte es nach unserer Logik noch gar nicht geben. Dort nimmt er sich eine Frau – woher soll die kommen?

All diese Brüche und Ungereimtheiten spielen – wie gesagt – für die Bibel keine Rolle. Es geht ihr nicht darum, in unserem Sinne "historisch" oder "wissenschaftlich" zu sein. Die Bibel erzählt die Geschichte der Welt als die Geschichte Gottes mit der Welt. Und diese Geschichte hat für diejenigen, die sie geschrieben haben, eine viel größere Wahrheit als Logik das hat.

In der Hoffnung, dass Ihnen das weiterhilft
Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
01.08.2017 - 11:42
Fortschreibung der Bibel - Luther als Prophet? Lieber Peter, einige spannende Fragen höre ich da heraus: Was bezeugt die Bibel…
15.07.2020 - 11:29
Herrschaftsauftrag des Menschen und gentechnisch veränderte Lebensmittel Liebe Raphaela, vielen herzlichen Dank für Ihre Frage! Ein spannendes Gebiet, für dass…
20.03.2019 - 11:00
Besseres Paradies Lieber Herr Levko,  vielen Dank für Ihre vielen Fragen zum Paradies. Das sind natürlich…