Rosenkranz als Protestant benutzen?

David

Hallo Herr Muchlinsky, Ich habe etwas über den Christus-Rosenkranz gelesen, mir erschließt sich aber nicht ganz ob sich dieser vom katholischen Rosenkranz unterscheidet und dabei nur das "Ave Maria" ersetzt wird und auf Jesus ausgerichtet ist. Kann Ich als Evangelischer Christ trotzdem mit einem "normalen" Rosenkranz beten? Mit freundlichen Grüßen David

Lieber David,

vielen Dank für deine Frage.

Der Rosenkranz, der in der römisch-katholischen Tradition verwendet wird und der Christus-Rosenkranz wird mit derselben "Kette" gebetet. Teil des Rosenkranz ist das Ave Maria (Rahmenvers) mit den verschiedenen "Geheimnissen". Dieses Ave Maria wird beim Christus-Rosenkranz durch einen anderen Rahmenvers mit "Geheimnissen" ersetzt. Aus "Gegrüßet seist du Maria." wird  also "Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn: Jesus Christus, Gottes und Marien Sohn."

Die Gebete, die sich beim "klassischen" Rosenkranz an Maria wenden waren oder sind schwierig für  manche evangelische Christ:innen. Deshalb hat die evangelische Michaelsbruderschaft den Christus-Rosenkranz entwickelt.

Natürlich kann auch der "klassische" Rosenkranz für Sie eine Möglichkeit zum meditativen Gebet sein. Schauen Sie, was Ihnen gut tut.

Es grüßt Sie herzlich,

Michaela Jecht

Fragen zum Thema

Liebe El,   Sie haben Recht: Die Vorstellung, dass "wir", also die Menschen selbst…
Hallo,  ich weiß nicht genau, ob Sie ein ganz bestimmtes Morgengebet meinen,…
Liebe Monika, der Brauch, vor dem Essen ein Tischgebet zu sprechen, kommt – wie so…

Schlagworte