Ist der Heilige Geist auch Friedensstifter?

gestellt von Susanne am 22. Oktober 2014

Hallo Herr Muchlinsky, vor ein paar Tagen habe ich in der Auslage eines Schmuckgeschäftes eine silberne Taube gesehen. So eine Taube hat für mich etwas Besonderes. Sie ist Symbol für den Heiligen Geist. Und als Jesus getauft war, stieg er alsbald herauf aus dem Wasser. Und siehe, da tat sich ihm der Himmel auf, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabfahren und über sich kommen. (Matthäus 3,16) Sie ist aber auch Symbol für Frieden. (Friedenstaube) Nun habe ich diese Frage: Wenn die Taube ein Symbol für den Heiligen Geist und für Frieden ist, kann der Geist Gottes, der Heilige Geist dann auch als ein Friedensstifter gesehen werden? Taube = Symbol für Heiligen Geist >> Taube = Symbol für Frieden >> Heiliger Geist = Friedensstifter? Ich bin gespannt auf Ihre Antwort zu meiner Frage. Herzliche Grüße Susanne

Liebe Susanne,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Die Stelle in Matth. 3, von Jesu Taufe, auf die sie Bezug nehmen, gehört für mich auch zu einer der beührendsten Passagen der Bibel.

Ganz sicher ist der Heilige Geist auch ein Friedensstifter. Und er ist sogar noch mehr als "Friede".

Im Galaterbrief (Gal. 5, 23-23) fasst Paulus zusammen, was der Heilige Geist alles ist:    

Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Selbstbeherrschung.

Ich mag selbst das Symbol der Friedenstaube auch sehr gerne. Sollte mir es vielleicht mal wieder ans Auto kleben, so wie früher  :-). Da ist derzeit nur ein Fisch - auch ein wichtiges Symbol. 

Alles Liebe für Sie, liebe Susanne - Liebe, Frieden, Freude ... - alles einfach, was im Heiligen Geist alles drin ist.

Herzlich, 

Ihre

Sabine Löw 

Fragen zum Thema

Neuen Kommentar schreiben