Hölle

Hallo,

was macht Sie eigentlich so sicher, das es die Hölle nicht gibt? es ist doch total absurd sich sachen aus der Bibel rauszupicken, an die man glaubt, z. B. dass man in den Himmel kommt, aber an die Hölle nicht zu glauben.

Hauptfrage: und wenn es die Hölle doch gibt, würden sie sich da nicht große Vorwürfe machen, den Leuten, die ihnen als Pastor vertraut haben, gesagt zu haben, die Hölle als solches existiert nicht.

Liebe Schreiber/in,

die Frage nach der Hölle. Gibt es die Hölle? Ja, eine gute Frage! 

Ich weiß jetzt nicht, wen genau Sie im Blick haben, wenn Sie sagen " Was macht Sie eigentlich so sicher, das es die Hölle nicht gibt?". Ich selbst finde sie eine erfahrbare Größe und würde niemals sagen, dass es sie nicht gibt.

Ich sehe es so:

So wie es den Himmel auf Erden gibt, gibt es auch die Hölle auf Erden. 

So wie es ein Leben nach dem Tod gibt, gibt es auch ein Leben vor dem Tod.

Darf ich Sie fragen, an welche Bibelstellen Sie denken, wenn Sie von "Himmel" und "Hölle" in der Bibel sprechen? 

Es gibt eine zentrale Stelle in der Bibel, die mir bei diesem Thema immer in den Sinn kommt.

Dies ist Römer 8, 38f, Da schreibt Paulus: 

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn. 
 
Dies ist das, was ich glaube, erlebt habe und gerne weiter gebe.
Warum? 
 - weil ich das erfahren habe! 
Egal, wie Traurig, Schaurig, Höllig oder schlimm etwas ist - und das GIBT es alles, Leben kann ungemein grausam sein - letztlich kann mich nix und niemand von Gottes Liebe trennen, weil Jesus den Tod und die Hölle besiegt hat.
 
Das schreibt Paulus auch, in 1. Kor 15, 56ff so treffend. Letzteres ist auch mein Denkspruch, bekam ich zur Konfirmation - ein Satz, an den ich im Leben immer wieder denken muss: 
 
Hölle, wo ist dein Sieg? Tod, wo ist dein Stachel? [...]
 Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!
 
 
Seien Sie Gott befohlen, 
fühlen Sie sich himmlisch, erlöst und befreit in Christus,
 
herzlich,
 
 
 
 
Fragen zum Thema
Schlagworte

Kommentare

Sehr geehrte Frau Sabine Löw – Danke für Ihre kluge Antwort.

Es kann schon allein deshalb keine Hölle geben, weil dann wäre Gott ein KZ-Betreiber. Es ist unmöglich, das Chefs von Folterlagern auch nur einen Funken Liebe in sich haben. Wenn es die Hölle gäbe, wäre Gott der Teufel (den es auch nicht gibt).

Was die Bibel in dem Zusammenhang nicht erklärt - Gott soll die Liebe sein, betreibt aber nicht nur eine Hölle, sondern ersäufte auch schon mal grausam die gesamte Weltbevölkerung, alle Landtiere und alle Landpflanzen. Kriegt das hier jemand mit Liebe zusammen? Da sagte ich noch nichts zur Paradiesvertreibung (weil Gott vergessen hatte, einen Zaun um die beiden Bäume zu machen), Abschaltung des Internet beim Turmbau zu Babel und viele lokale Massentötungen und Quälereien (Ägyptische Plagen)

Was die Bibel in der Beziehung betreibt, ist Double Bind. Gott liebt Dich - Gott foltert und tötet Dich. Double Bind macht krank. Deshalb fällt es Menschen auch so schwer, Gott zu lieben. Sie sind deshalb entweder indifferent oder fürchten Gott.

Das klassische Beispiel brachte ja Luther in seinem kleinen Katechismus: „fürchte Gott, liebe Gott, vertraue Gott“. Das kann kein Mensch wahrhaftig tun, ohne sich eine psychische Störung zu holen. Also bleibt meist die Furcht alleine übrig. Gottesfürchtig sein, war ja mal eine Tugend.

Unsere Bibel hatte eben seit 2000 Jahren kein Update. Also ist es logisch, des der Inhalt für die Gegenwart unbrauchbar geworden ist.

Eine Schlussfrage, welche die Bibel nicht beantwortet – wenn nach dem Kampf mit dem Endgegner der Teufel endgültig besiegt sein wird – wird die Hölle ja nicht geschlossen, da sie für die Ewigkeit ist. Wer wird also danach das Quälpersonal stellen? Engel? Eine demokratische Selbstverwaltung schließe ich aus, da diese gesellschaftlich Umgangsform an keiner Stelle der Bibel genannt wird. Also kennt Gott sie gar nicht.

Ich habe in einem Traum gesehen wie der Drache, der Teufel, im Feuersee gequält wird. In der Bibel steht, dass durch den Ungehorsam der Menschen und der der abgefallenen Engel Gottes Zorn entzündet worden ist. Ein unentlöschbares Feuer. Auch geht aus Jesaja und der Offenbarung hervor, dass die Menschen die nicht im Buch des Lebens stehen und von Gott abgefallen sind in den Feuersee geworfen werden, dass für den Teufel und seine Engel gemacht worden ist.
Jesaja 66:24 : "Und sie werden hinausgehen und schauen die Leichname der Leute, die an mir übel gehandelt haben; denn ihr Wurm wird nicht sterben, und ihr Feuer nicht verlöschen, und werden allem Fleisch ein Greuel sein."

Markus 9:44 : "…So dich aber deine Hand ärgert, so haue sie ab! Es ist dir besser, daß du als ein Krüppel zum Leben eingehest, denn daß du zwei Hände habest und fahrest in die Hölle, in das ewige Feuer, da ihr Wurm nicht stirbt und ihr Feuer nicht verlöscht. Ärgert dich dein Fuß, so haue ihn ab. Es ist dir besser, daß du lahm zum Leben eingehest, denn daß du zwei Füße habest und werdest in die Hölle geworfen, in das ewige Feuer,…"

Neuen Kommentar schreiben