Inneres Beten

gestellt von El am 19. März 2016

Sehr geehrte Frau Löw, ich suche ein paar gute Erklärungen/Bücher zum inneren Beten. Was ich bisher gefunden habe, war leider noch nicht das was ich brauche. Vielleicht haben Sie da ja Empfehlungen? Mit freundlichen Grüßen El

Liebe El,

Sie sprechen vom "Herzensgebet", liebe El= Da mag ich sehr dieses Buch: "Das Herzensgebet" von Jean Lafrance (Autor), Marie L Grün (Übersetzerin), 1992. ISBN-13: 978-3878683803

Unter dem Stichwort "Herzensgebet" und unter dem Stichwort "Jesusgebet" können Sie über eine Suchmaschine viel im Internet finden. Das hier finde ich sehr erklärend: http://www.exerzitien-herzensgebet.de/herzensgebet.pdf

Und das hier steht  auf der Seite der Badischen Landeskirche: http://www.ekiba.de/html/content/herzensgebet.html

Mit dem Herzensgebet fanden die Christinnen und Christen der ersten Jahrhunderte der Kirche eine Antwort auf die Frage, was es heißt, zu beten ohne Unterlass (1. Thess.5,17).
Zum Herzensgebet gehört ein Gebetswort, das im Rhythmus von Einatmen und Ausatmen bewegt wird, sei es laut oder leise gesprochen oder im Inneren „empfunden“.
Man spricht vom immerwährenden Herzensgebet. Immerwährend ist neben dem Herzschlag der Atem. Wie Einatem und Ausatem sich in ständigem Fluss befinden, so kann auch das Herzensgebet zum Teil des Lebens werden.
Die Gebetsworte sind etwas sehr Persönliches, etwas Kostbares. Es ist das Wort, in dem Gott für einen Menschen gegenwärtig wird. Ein klassisches Gebetswort ist: „Herr, Jesus Christus, erbarme dich meiner.“ (vgl. Luk 17,13) Viele Menschen beten mit dem Satz: „Du in mir, ich in Dir.“ (vgl. Joh. 17,21).

Das Herzensgebet bedarf der Übung. Es ist gut, sich darin von erfahrenen Menschen anleiten und begleiten zu lassen.

Gottes Segen für Sie, - gute Gottesbegegung im Gebet - herzlich, Ihre Sabine Löw

Fragen zum Thema

Kommentare

Liebe El,
ich kann das Buch von Franz Jalics empfehlen: Kontemplation Exerzitien - Eine Einführung in die kontemplative Lebenshaltung und das Jesusgebet. Hier wird die Gebetsform sehr konkret beschrieben und durch eine gute Anleitung in das stille Beten eingeführt. Man kann es mit auch erlernen.
LG, Heyfisch

Neuen Kommentar schreiben