Beten

Annika Kraut

Hallo,
wann bete ich zu Gott, wann zu Jesus und wann zum heiligen Geist?

Liebe Annika,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich verstehe Sie so, dass Sie wissen möchten, in welchen Situationen Sie zu Gott, zu Jesus oder zum heiligen Geist beten. In der Vorstellung des Cristentums gibt es nur einen Gott, der sich aber in unterschiedlicher Weise gezeigt hat. Deswegen sprechen Christen von der "Dreieinigkeit" Gottes, oder auch "Trinität". Es macht also letztlich keinen Unterschied, ob Sie sich im Gebet an Gott wenden, den Sie vielleicht Vater oder Schöpfer nennen, und sich als Kraft und Grund unseres Lebens vorstellen,  an Jesus, den wir als "Gottes Sohn" bezeichnen, weil sich in ihm in besondere Weise ganz menschlich gezeigt hat, wie Gottes Nähe sein kann, oder zum heiligen Geist, der Kraft, die uns Menschen im Glauben verbindet. Denn alle drei sind sozusagen Ausdrucksweisen für den einen einzigen Gott. Beten ist ja eine sehr persönliche Sache. Da ist es am Besten, Sie trauen ihrem eigenen Gefühl: Was fühlt sich für Sie richtig an, wen oder was stellen Sie sich als Gegenüber im Gebet vor?

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter,

Herzliche Grüße, Ihre Anna Scholz

 

Fragen zum Thema

Hallo Gudrun! Danke für Ihre Frage zum „Vaterunser“. Es geht Ihnen um die sechste Bitte…
Lieber David, nein, auch im weitesten Sinn ist es kein Ablasshandel, wenn in Kirchen…
Lieber Herr Jais,die Bibel kennt Erzählungen von Gottes Nähe, in denen Gott sich zeigt,…