Außerirdisches Leben und Bibel?

Martin
Ufo leuchtet über einem Mensch am Himmel
Getty Images/iStockphoto/Artem Peretiatko

Wie steht die Bibel zu außerirdischem Leben? Ich kann mich erinnern, dass in Hesekiel etwas beschrieben wurde, was man heute ein UFO nennen könnte.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort

Lieber Martin,

in der Bibel kommen tatsächlich viele Beschreibungen von Wesen vor, bei denen wir heute an außerirdische Gestalten denken können. In der Regel sind es Engel, die in der Bibel genannt werden. Und insofern stimmt es auch, dass sie „außerirdisch“ sind, denn sie gehören ja in die himmlische Region Gottes. Der Prophet Hesekiel (oder auch Ezechiel) hat im 1. Kapitel seines Buches eine Vision vom Thronsaal Gottes. Den kann man sich durchaus als „nicht von dieser Welt“, also himmlisch vorstellen.

Nach biblischer Vorstellung kann kein Mensch Gottsehen, nicht weil er unsichtbar wäre, sondern weil der Anblick einen Menschen schlicht umbringen würde. Nur wenigen Propheten ist es gestattet, Gott direkt zu sehen. Hesekiel hat immerhin eine Vision von Gottes „Herrlichkeit“, also von seiner direkten Nähe. Hesekiel sieht sehr merkwürdige Wesen, und es kann wirklich Spaß machen, sich das bildlich vorzustellen und die Szene in einem großen UFO spielen zu lassen.

Allerdings ist das für die Bibel undenkbar. Die Bibel interessiert sich allein für die Erde. Sterne sind dafür da, die Festzeiten anzuzeigen. Es geht in dieser Schilderung darum, dass Hesekiel zum Propheten berufen wird, und dabei trifft er eben auf Wesen, die zu Gottes Hofstaat gehören.

Herzliche Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Lieber Tim, nein, die Bibelstelle in 5. Mo 22,13-29 ist kein Beweis dafür, dass Gott…
Liebe Frau Baum-Kittlitz,   Sie haben durchaus recht: Wenn man sich klar macht,…
Lieber Tobias, Gehen Sie so weit, wie Sie wollen. Wenn Gott für das Leben eines Menschen…

Schlagworte