Dürfen Christinnen und Christen Schweinefleisch essen?

gestellt von Luka am 18. Mai 2020

Darf man als Christ Schweinefleisch essen? Viele meiner Freunde sagen, dass es geht. Viele sagen aber auch, dass es nicht geht. Jetzt bin ich mir unsicher. Und deswegen wollte ich hier nachfragen!

Hallo Luka!

Danke dir für deine spannende Frage.

Um es erst einmal kurz zu machen: Ja, als Christ oder Christin darf man Schweinefleisch essen.

Im Islam und im Judentum ist der Verzehr von Schweinefleisch verboten. So steht es in der Torah (3. Mos 11,7) und im Koran (Sure 6,145), also den beiden heiligen Schriften des Judentums und des Islams.

Auch während Jesu Zeiten galten die Gebote der Torah, des Alten Testaments, noch. Aber Jesus sagt auch: "Was zum Mund hineingeht, das macht den Menschen nicht unrein; sondern was aus dem Mund herauskommt, das macht den Menschen unrein." (Mt 15,11). Jesus war es wichtig zu sagen, dass die Gesetze für die Menschen, nicht für Gott, gemacht sind. Sie helfen, das gemeinsame Leben zu regeln.

Unter den ersten Christinnen und Christen gab es Auseinandersetzungen darüber, ob nun Schweinefleisch erlaubt ist oder nicht. Denn in den ersten Gemeinden kamen Menschen zusammen, die vorher jüdischen und auch paganen Glaubens waren. Sie kannten daher verschiedene Gesetze. Eine frühe Einigung war, auf bestimmte Sexualpraktiken und bestimmtes Fleisch  zu verzichten (Apg 15,29). Das Fleisch durfte nicht als Opferfleisch vorgesehen sein, die Tiere mussten auf bestimmte Weise getötet und zubereitet werden. Über Schweinefleisch spricht die Apostelgeschichte nicht.

Der Apostel Paulus sagt, dass Jesus Christus das Gesetz überwunden hat (Röm 10,4). Die Speisegesetze gelten also nicht mehr. Er mahnt aber im Römerbrief trotzdem zur gegenseitigen Rücksichtsnahme. Manche in der Gemeinde zu Rom haben auf Schweinefleisch verzichtet aus Angst, eine Sünde zu begehen. Darauf sollten die anderen Christinnen und Christen Rücksicht nehmen (Röm 14).

Heute sind diese Debatten lange her. Dennoch ist es wichtig, aufeinander Rücksicht zu nehmen und nicht zu urteilen, wenn jemand aus religiösen oder ethischen Gründen bestimmte Lebensmittel nicht isst.

Beste Grüße,

Johanna Klee

 

 

 

Fragen zum Thema
16.07.2013 - 08:40
Moscheen im christlichen Abendland? Lieber Prison Peter,   wenn ich Sie richtig verstehe, geht es Ihnen zum einen um die…
05.05.2019 - 19:07
Darf man als Christ Wörter wie "Inshallah" oder "Hamdullah " verwenden? Lieber Joshua, das 2. Gebot (nach lutherischer und nach katholischer Zählung – für Juden…
05.01.2018 - 13:54
Wann sind wir in Jesu Namen versammelt? Liebe Frau S., vielen Dank für Ihre anregende Frage! Ich muss gestehen, dass ich mich…

Neuen Kommentar schreiben