Dinosaurier in der Bibel?

Gefragt von Joshua
Dino Skelett im Museum

© Jon Butterworth / Unsplash

Hallo lieber Pastor Frank,

eine Frage, die sich wahrscheinlich die meisten Christen stellen: Warum steht nichts über die Dinosaurier in der Bibel? Oder steht dort etwas darüber, aber es ist so versteckt, dass wir es nicht verstehen oder erkennen?

Hast du vielleicht eine Antwort darauf?

Ganz liebe Grüße
Joshua

Lieber Joshua,

nein, in der Bibel steht tatsächlich nichts über Dinosaurier. Das ist aber auch kein Wunder, denn die Bibel wurde schon vor langer Zeit geschrieben. Selbst die jüngsten Teile sind 1800 Jahre alt. Als die Bibel entstand, konnte man sich noch nicht vorstellen, dass Tierarten aussterben können. Man ging davon aus, dass Gott die Erde genau so gemacht hat, wie sie eben gerade ist. Dass Arten sich entwickeln und verändern, dass ganze Kontinente sich verschieben können, sind Erkenntnisse, die viel jünger sind.

Für das biblische Weltbild gilt: Gott würde es nicht zulassen, dass ganze Tierarten aussterben. Das steckt auch hinter der Geschichte mit der Arche. Selbst als Gott beschließt, alles Leben auf der Erde zu vernichten, lässt er Noah eine Arche bauen, damit alle Tiere gerettet werden. Keine Art darf verschwinden. Mittlerweile wissen wir, dass leider sehr viele Gattungen von Pflanzen und Tieren ausgestorben sind und immer noch aussterben.

Trotzdem erzählt die Bibel von zwei Wesen, die beinahe so etwas wie Dinosaurier sind: Groß und mächtig und auch unheimlich. Das eine Tier ist der Behemot, über den sagt Gott in einer Rede an Hiob: "Siehe da den Behemot, den ich geschaffen habe wie auch dich! Er frisst Gras wie ein Rind. Siehe, welch eine Kraft ist in seinen Lenden und welch eine Stärke in den Muskeln seines Bauchs! Sein Schwanz streckt sich wie eine Zeder; die Sehnen seiner Schenkel sind dicht geflochten. Seine Knochen sind wie eherne Röhren, seine Gebeine wie eiserne Stäbe." (Hiob 40,15-18) Das ist die Lutherübersetzung. Vielleicht beschreibt der Text auch einfach ein Nilpferd, aber ich finde es schön mir vorzustellen, dass es hier vielleicht um einen Dinosaurier geht.

Das andere Tier ist der Leviathan. Über den heißt es: "Wer kann ihm den Panzer ausziehen, und wer darf es wagen, ihm zwischen die Zähne zu greifen? Wer kann die Tore seines Rachens auftun? Um seine Zähne herum herrscht Schrecken. Sein Rücken ist eine Reihe von Schilden, wie mit festem Siegel verschlossen. Einer reiht sich an den andern, dass nicht ein Lufthauch hindurchgeht." (Hiob 41,5-8) Das klingt doch wie ein fleischfressender Dinosaurier. Aber ich will ehrlich bleiben. Gemeint ist wohl eher ein Krokodil beziehungsweise ein mythisches Wesen. Ein Wesen, das es in der Vorstellung der Bibel eher in der Unterwelt gibt, als auf der Erde selbst.

Ich hoffe, Du kannst mit meiner Antwort etwas anfangen. Liebe Grüße!

Frank

Fragen zum Thema
05.08.2021 - 10:27
Wer ist die Hure Babylon in der Offenbarung? Lieber Herr Dietrich, die kurze Antwort wäre: Ja, bestimmt. Schließlich wurde das Babylon…
23.07.2021 - 15:19
Was ist ein Sünder? Lieber Leo,  vielen Dank für Deine Frage und schön, dass Du Dich auf den Weg begeben…
03.05.2022 - 21:25
Gott liebt alle Menschen ... außer? Liebe Lea, bitte lesen Sie die Bibel nicht wie eine wissenschaftliche Abschlussarbeit!…

Neuen Kommentar schreiben