Karenzzeit beim Konfessionswechsel?

gestellt von Sabine M. am 29. September 2015

Sehr geehrter Herr Pastor Muchlinsky,

Gerne und nach reiflicher Überlegung möchte ich aus der katholischen Kirche austreten und in die evangelische Kirche eintreten. Nun habe ich von einer "konfessionslosen Karenzzeit" gehört. Meine Frage ist nun, wie lange diese Karenzzeit mindestens dauert und ob sie auch meine minderjährigen katholisch getauften Kinder (5 und 8 Jahre alt) betrifft.

Mit freundlichen Grüßen, Sabine M.

Liebe Frau M.,

Wenn Sie mögen, können Sie an ein und demselben Tag aus der katholischen Kirche austreten und in die evangelische Kirche eintreten. Eine zwangsweise Karenzzeit gibt es nicht. Es kann nur sein, dass es eine Weile dauert, bis Ihre Kirchensteuer auch die evangelische Kirche erreicht und nicht mehr die katholische.

Bitte bedenken Sie, dass Sie auf Ihrem Standesamt (oder einer entsprechenden Einrichtung - das ist je nach Bundesland verschieden) austreten und anschließend mit der Bestätigung Ihres Austritts zu Ihrer evangelischen Kirchengemeinde gehen, um dort einzutreten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Mit herzlichem Gruß

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
15.11.2015 - 20:29
Dokumente für Wiedereintritt in die Kirche Lieber Herr Spieß, das ist schön und freut uns, dass sie wieder in die Kirche eintreten…
03.01.2016 - 10:51
Ist ein anthroposophischer Pfarrer eher der evangelischen Kirche "zugewandt"? Lieber Schreiber, für die Beantwortung Ihrer Frage, fehlt es jetzt mir an Hintergrund, da…
02.09.2014 - 14:51
Notfallseelsorge - Stern als Hoffnungsträger? Liebe "GAST",   Sie haben anscheinend selbst bereits auf der Seite der Notfallseelsorge…

Neuen Kommentar schreiben