Kann man eine Taufurkunde erneut ausstellen lassen?

gestellt von Walter, Irmela am 10. Februar 2016

Kann man eine Taufurkunde erneut ausstellen lassen? Habe meine leider nie zu Gesicht bekommen und möchte vielleicht wieder in die EKD eintreten.

Das freut uns sehr, dass Sie wieder eintreten wollen, liebe Frau Walter.

Ja, Sie bekommen jederzeit wieder eine neue Taufurkunde und zwar bei der Kirchengemeinde und dem evangelischen Pfarramt, bei dem Sie damals getauft wurden.

Gottes Segen für Sie und Ihren weiteren Lebensweg,

herzlich, Ihre Sabine Löw

Fragen zum Thema
Schlagworte

Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich benötige für meine Taufurkunde.
Wo bekomme ich diese her und was brauch ich dafür?

mit freundlichem Gruß

Anja Dreßler

Bitte wenden Sie sich da für an Ihre Kirchengemeinde. Falls Sie nicht wissen, wie deren Adresse lautet, schauen Sie in unserer Gemeindesuche nach. Herzlich, Frank Muchlisnky

Ich brauche die Taufurkunde, weil ich Taufparte werden soll. Ich habe meine Mutter angeschrieben. Ich bekomme die Taufurkunde nicht von ihr. Darum versuche ich auf diesem Weg, die Urkunde zu bekommen. M.F.G Nathalie Malchus

Liebe Natalie, bitte wenden Sie sich da für an die Kirchengemeinde, in der Sie getauft wurden. Diese kann Ihnen die nötigen Dokumente ausstellen. Falls Sie nicht wissen, wie deren Adresse lautet, schauen Sie in unserer Gemeindesuche nach.

Beste Grüße, Johanna Klee

Guten Tag,
Wir haben im Mai unsere Tochter taufen lassen. Da wir die Geburtsurkunde vergessen hatten, haben wir diese nachgereicht. Nun hat mir das Pfarrbüro eine Handschriftliche Bescheinigung über die Taufe ausgestellt. Von mir damals und auch von unserem Sohn kenne ich nur ein Maschinengeschriebenes Blatt mit der Überschrift: Taufurkunde
Leider hatten die dort einen Wechsel im Büro und ich habe das Gefühl die Dame dort kannte sich nicht so recht aus. Auf jedenfall wissen die nicht was ich von denen will?! Können Sie mir eventuell weiterhelfen?
Mit freundlichen Grüßen
Christin Abel

Da kan ich Ihnen leider nicht weiterhelfen. Das müssen Sie vor Ort noch einmal versuchen zu erklären.

Neuen Kommentar schreiben