Bibelspruch

Gefragt von Sylvia G.

Hallo Frau Scholz,

ich bin auf der Suche nach einem Bibelspruch, welcher für andere ein Hinweis sein soll, dass es nicht in Ordnung ist von anderen und mutwillig sein Eigentum kaputt zu machen. Ich hoffe daß es hierzu was passendes gibt?

Liebe Grüße
Sylvia Gottfried

Liebe Frau Gottfried,

wie wäre es zum Beispiel mit dem 7. und dem 9. Gebot?

Hier mit der Auslegung Martin Luthers:

DAS SIEBENTE GEBOT
Du sollst nicht stehlen.
Was ist das?
Wir sollen Gott fürchten und lieben, daß wir unsers Nächsten Geld oder Gut nicht nehmen noch mit falscher Ware oder Handel an uns bringen, sondern ihm sein Gut und Nahrung helfen bessern und behüten.

DAS NEUNTE GEBOT
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
Was ist das?
Wir sollen Gott fürchten und lieben, daß wir unserm Nächsten nicht mit List nach seinem Erbe oder Hause trachten und mit einem Schein des Rechts an uns bringen, sondern ihm dasselbe zu behalten förderlich und dienlich sein.

Viele herzliche Grüße, Ihre Anna Scholz

 

Fragen zum Thema
24.02.2017 - 11:52
Was gab es zum Abendmahl? Liebe Stefanie,   es stimmt: Wenn die Kirche Abendmahl feiert, kommt in den seltensten…
05.10.2020 - 15:05
Bleiben oder gehen, wenn man nicht "bibeltreu" glaubt? Liebe*r Beat, das ist wirklich eine bedrückende Situation, in der Sie da sind. Eine…
13.11.2020 - 17:26
Wie ist der Islam aus christlicher Sicht einzuordnen? Lieber Herr Thomma, im Islam und auch im Judentum spielen religiöse Gesetze eine große…
Schlagworte