Tanzend aus der Kirche hinaus

gestellt von Gästin am 7. August 2012

Im Fernsehen wurde ein Ausschnitt einer Trauung gezeigt. Beim Auszug aus der Kirche trat eine Gästeschar hervor, in den Mittelgang. Tanzenderweise schwoften sie aus der Kirche hinaus, das Brautpaar drehte sich hinterher, den Brautstrauß wild über dem Kopf schwingend. Hinterm Altar stand ein regloser Priester, der hinterher schaute.

Meine Tochter hat nun die fixe Idee, bei ihrer bevorstehenden Trauung ebenfalls das Tanzbein in der Kirche zu schwingen und die Gäste sollten sich ebenfalls ringeln und drehen.

Meine Frage: Dürfen die Geistlichen mittanzen? Und – ist das eigentlich angebracht und gestattet?

Liebe „Gästin“,

wenn die Freude groß wird, fängt man an zu tanzen. Als David, der große König Israels, endlich die Bundeslade Gottes (in der die Tafeln mit den zehn Geboten waren) nach Jerusalem bringen konnte, tanzte er wie wild vor der Lade her. Damit nicht genug, er zog sich auch noch fast nackt aus. Man kann also durchaus sagen, dass es – wenn schon David das tat – auch Brautpaaren und Geistlichen gestattet sein sollte, im Angesicht Gottes zu tanzen.

Natürlich gab es auch damals schon Bedenken. Als Davids Frau Michal sah, wie der König Israels so heftig vor der Lade hertanzte, war sie vollkommen entsetzt. Als er nach hause kam, machte sie ihm heftige Vorwürfe, weil es sich so hatte gehen lassen. Aber David blieb dabei: „Ich will vor Gott tanzen.“ (Hier der Link zum Bibeltext, 2. Sam 16,14-23)

Ganz allgemein – und auch für künftige Brautpaare gesprochen: Tanzen ist gut! Auch in der Kirche! Allerdings: Es gefällt sicherlich nicht jedem, wenn man nach dem Traugottesdienst aus der Kirche hinaustanzt. Wie bei so vielen Dingen, die man sich für eine Trauung wünscht, sollte man immer schauen, ob es für diejenigen, die dabei sein werden, angemessen ist. Und wenn etwas in der Kirche stattfinden soll, muss man das freilich mit der Pfarrerin bzw. dem Pfarrer absprechen. Wenn er oder sie Bedenken hat, sollte man sich die gut anhören.

Mit besten Grüßen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
25.07.2011 - 13:11
Abendmahl mit Rotwein oder Weißwein? Lieber „Gast“, die Gründe, bei der Feier des Abendmahls eher Weißwein als Rotwein zu…
07.11.2013 - 18:27
Wie ist Homosexualität zu bewerten? Lieber Felix,   über Fragen rund um das Thema sexueller Orientierung haben wir auf…
02.09.2013 - 18:51
Wahl des Kirchengemeinderats Landeskirche Württemberg LIeber GAST,  Sie stellen vielfältige Fragen zu den Rechten, Pflichten und notwendigen…

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.