Passionsspiele von Mai bis Oktober

gestellt von Gast am 14. April 2012

Lieber Pastor,

die Oberammergauer Passionsspiele ziehen Besucher aus der ganzen Welt an. Bis Mitte Oktober sind die Passionsspiele zu sehen. In einer mehrere Stunden dauernden Aufführung werden durch die Dorfbewohner Oberammergaus die letzten fünf Tage im Leben Jesu nachgestellt.

Frage! Hat die evangelische Kirche nichts dagegen, dass die Passionszeit bis Oktober ausgedehnt wird?

Liebe Grüße von Gast

Lieber Gast,

die Oberammergauer Passionsspiele finden alle zehn Jahre statt. Zuletzt 2010 vom 15. Mai bis zum 3. Oktober. Der Start der Passionsspiele fiel also bereits in die Zeit nach Himmelfahrt. Insofern kann man nicht davon sprechen, dass die Passionszeit ausgedehnt wurde. Die Passionsspiele von Oberammergau stehen sozusagen „außerhalb des Kirchenjahres“.

Es geht in den Passionsspielen darum, an das Leiden und Sterben Jesu Christi zu denken. Das soll nicht auf die Zeit vor Ostern beschränkt sein.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
14.12.2011 - 15:36
Landeskirchliche Architekten Lieber Gast, nachdem wir geklärt haben, dass es sich um die Württembergische Kirche…
10.02.2012 - 20:23
Berchtoldstag Lieber Gast, zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie den "Moderatoren der Evangelischen…
03.07.2018 - 14:14
Jesaja 40,4 - Übersetzungsfragen Liebe Frau/lieber Herr Radel, da haben Sie ja Spannendes zutage gefördert! Hier kommt,…

Neuen Kommentar schreiben