Kopfbedeckung?

Mia

Schönen Guten Tag
Ich suche schon echt lange eine Antwort auf die Frage, ob man als Christin sein Haupt bedenken soll/muss.
Manche erzählen mir ja, andere sagen mir nein, das wäre nur im Islam so.
Vielen Dank schon mal im Voraus

Liebe Mia,

auch im Christentum ist es in mehreren Gegenden und in verschiedenen Kirchengemeinschaften üblich, dass Frauen – zumindest im Gottesdienst – eine Kopfbedeckung tragen. Vor allem in Osteuropa und in Südeuropa ist das so Sitte. Meistens ist es ein Kopftuch, das in der Kirche getragen wird.

Der Grund für die Kopfbedeckung ist, dass die Kirchen, denen diese Frauen angehören, eine bestimmte Stelle in der Bibel so auslegen, dass es Gott ehrt, wenn Frauen ihren Kopf bedecken. Ich habe zu dieser Bibelstelle (1. Korinther 11,3-6) und der Frage nach der Kopfbedeckung schon einmal eine Frage beantwortet. Bitte lesen Sie hier weiter.

Herzliche Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Lieber Herr Pfannkuch, der jüdische Kalender richtet sich nach dem Mondphasen. Das Jahr…
Liebe Susanne, der katholische Kreuzweg bildet sowohl Stationen des Leidenswegs Jesu ab…
Lieber Gast, dass Maria am Heiligabend im Mittelpunkt steht – ganz abgesehen von der…