Nochmals heiraten

gestellt von Bernd am 8. September 2018

Sehr geehrter Herr Muchlinsky.

Ich habe vor einigen Jahren meine Ex-Frau geheiratet. Die Hochzeit fand in einer katholischen Kirche statt, mit einem katholischen Pfarrer und einer evangelischen Pfarrerin. Ich selbst bin evangelisch, meine Ex-Frau katholisch. Nach ein paar Jahren wurde unsere Ehe geschieden.
Nun möchten meine Freundin und ich gerne heiraten. Meine Freundin ist ebenfalls katholisch. Ist es mir möglich meine Freundin wieder zu heiraten? Ich glaube, mit einer evangelischen Hochzeit ist es machbar, allerdings wollen wir gerne auch eine katholische Beteiligung. Sehen Sie das als gänzlich unmöglich an, oder haben Sie Hoffnung für uns?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen
Bernd

Lieber Bernd,

Sie schätzen die Situation ganz richtig ein: Evangelisch können Sie sich erneut trauen lassen. Es ist allerdings mindestens schwierig, wenn nicht gar ausgeschlossen, dass ein katholischer Priester aktiv an Ihrer erneuten Trauung teilnimmt. Allerdings empfehle ich Ihnen, dass Sie sich mit Ihrem Wunsch an den Priester wenden, der für Ihre Freundin zuständig ist. Der wird Ihnen eine definitive Antwort geben können.

Herzliche Grüße und alles Gute für Ihre Ehe!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
27.08.2018 - 13:33
Kirchliche Trauung nach Scheidung Hallo Christine,   eine Trauung ist in Ihrem Fall möglich, denn die Voraussetzung dafür…
07.01.2017 - 14:02
Wie heißt das bei der Trauung "Wer Einwände hat ..."? Lieber Herr Weise,   manchmal muss ich Antworten hier mit einem langen "Aaaalso …"…
12.06.2015 - 10:01
Was sagen evangelische und katholische Kirche zur Scheidung? Liebe Frau Beetz,   Der große Unterschied im Eheverständnis zwischen evangelischer und…

Neuen Kommentar schreiben