Stellung der Kirche zum Thema der (Homo)Sexualität

gestellt von Gerhard_G am 22. November 2018

Wenn man bedenkt das das Ausleben heterosexueller Sexualität genauso problematisch sein kann wie das Ausleben homosexueller Sexualität, wäre es nicht besser das sich die Kirche den Frage zur Sexualität logisch Kohärent mit beiden Formen auseinandersetzt? Ist eine Handlung (sexuell oder auch nicht) die nicht dem Gemeinwohl dient besser wenn sie von einer Gruppe ausgeführt wird als von einer anderen?
Hat die Kirche schon eine Position zum Thema Sex mit Robotern mit künstlicher Intelligenz?

Lieber Gerhard_G,

Sie haben vollkommen Recht: Ob Sexualität problematisch ist, entscheidet sich jenseits von der Frage, ob es sich um geschlechtlich gleiche oder verschiedene Partner handelt. Und tatsächlich hat sich die Evangelische Kirche in Deutschland daran gemacht, ein sexualethisches Werk zu als Denkschrift zu veröffentlichen. Allerdings wurde die Arbeit daran wegen zu großer Kontroversen innerhalb der zuständigen Kommission 2014 gestoppt.

Es erschien allerdings ein Buch mit dem Namen "Unverschämt - schön. Sexualethik: evangelisch und lebensnah", in dem vier Mitglieder der Kommission Peter Dabrock, Renate Augstein, Cornelia Helfferich, Stefanie Schardien und Uwe Sielert unter anderem fünf Kriterien für eine "gelungene Sexualität" herausarbeiten: "Freiwilligkeit", "Achtung von Andersheit", die "Ermöglichung gleicher Verwirklichungschancen" und die "Bereitschaft zur Treue und zum Neuanfang".

Wenn Sie noch mehr zu dieser Veröffentlichung erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

Ich hoffe weiterhin darauf, dass die EKD bald eine wirkliche Denkschrift verfasst. Die letzte ist von 1971. Vielleicht wird man sich dann auch gleich mit dem Thema Sex und KI beschäftigen

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
01.03.2017 - 10:51
Was kommt in der Fastenzeit auf den Tisch? Lieber Frederik,   eigentlich wäre Sie mit Ihrer Frage bei katholisch.de richtig gewesen…
09.04.2018 - 19:23
Bisexualität und Glaube Liebe Franka, ich habe mir erlaubt, Ihre Frage an eine Kollegin weiterzureichen. Die…
11.02.2012 - 14:27
Martin-Bonhoeffer-Häuser Lieber Gast, ich möchte gern zunächst ihre Frage vom Ende Ihres Beitrages beantworten:…

Neuen Kommentar schreiben