Homosexualität auf dem Weg zum Christin-Sein

gestellt von Finnja am 15. Januar 2019

Liebe Pia Heu,
Finden Sie, Homosexualität (praktizierte) ist mit dem Glauben vereinbar? Ich bin mit einem Mädchen zusammen, 14 Jahre alt und auf dem Weg, christlich zu werden. Ich möchte nichts tun, was Gott nicht gefällt. Viele bibeltreue Christen vertreten die Ansicht, dass man mit gelebter Homosexualität Gott nicht gefallen kann.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Antwort geben würden.
Finni

Liebe Finnja,

 

vielen Dank für deine Frage. Frank Muchlinsky hat dir darauf bereits ausführlich geantwortet. Dem kann ich nichts hinzufügen und möchte dich deshalb noch einmal auf seine Antwort verweisen. Hier findest du sie.

 

Ganz konkret zum Thema Homosexualität zwischen Frauen im christlichen Kontext ist auch schon eine weitere Frage von uns beantwortet worden. An unserer Position hat sich dies bzgl. nichts verändert, weshalb ich dich gern auch noch einmal auf diese Frage verweisen möchte. 

 

Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und möchte dich ermutigen, dich mit dem Glauben und deinen Vorstellungen vom Leben auseinanderzusetzen. Beides ist nicht unvereinbar, auch wenn es für andere vielleicht schon scheinen mag.

Pia Heu

Fragen zum Thema
04.11.2017 - 10:56
Ist Gott eine Erfindung des Menschen? Selbstkritische Vorbemerkung Als ich diese Frage beantwortete, habe ich mich gefreut. Zum…
08.12.2017 - 21:21
Warum gibt es so viel Ungerechtigkeit? Liebe Katharina, es tut mir sehr leid um die traurigen Todesfälle in Ihrer Bekanntschaft…
01.06.2017 - 20:06
Apokalypse Liebe Mina, wie alle christlichen Kirchen glauben auch die evangelischen daran, dass es…
Schlagworte

Neuen Kommentar schreiben