Bibelstelle richtig nennen

gestellt von Elke am 25. Februar 2019

Hallo Frau Klee,
wir möchten unserem Kind einen Taufspruch geben aus Psalm 23, 4. Und zwar "Du bist bei mir." Wie nenne ich die Bibelstelle ganz richtig? Es ist ja ein Auszug aus Psalm 23, 4. Für Ihre Antwort vielen Dank!

Liebe Elke,

Der Vers, den Sie ausgesucht haben, lautet vollständig: "Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich." (Ps 23,4) Wenn Sie es ganz genau machen möchten, ist Ihr kleiner Satz der Anfang der zweiten Hälfte des Verses. Das zitiert man dann so: Ps 23,4bα - b für den zweiten Veil des Verses und α für die erste Hälfte des Halbverses.

Für das Kirchenbuch wird aber reichen, wenn Sie einfach Ps 23,4 eintragen lassen.

Herzlichen Gruß

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
17.04.2019 - 19:13
Welche Psalmenbearbeitung empfiehlt sich? Lieber Reinhard, Sie können sich sicherlich vorstellen, dass Sie auf diese Frage ganz…
16.08.2011 - 19:31
Wer ist "schuld" an Jesu Tod? Lieber Gast, den Evangelien können wir viel Glaubenszeugnisse und auch theologische…
13.10.2012 - 17:27
Maria in der evangelischen Kirche Liebe Susanne,   Der Grund, warum Maria in der evangelischen Kirche weniger bedeutsam ist…
Schlagworte

Neuen Kommentar schreiben