Sündenfall/ Verbannung von Eva

gestellt von Martin R. am 17. November 2019

Hallo.

Ich selber bin nicht religiös. Aber duch einen Freund habe ich von sogenannten "Sündenfall" gehört. Habe mich auch auf vielen Seiten belesen aber das hat mich nicht zufrieden gstellt. War Eva den vor dem Sündenfall schon schwanger oder wurde sie es danach? Und stimmt es das ein Bruder den anderem getötet hat haben soll? Ich verstehe die hintergründe einfach nicht.

Lieber Martin R.,

vielen Dank für Ihre Frage. Schön, dass Sie sich mit Religion, Theologie und den Erzählungen in der Bibel beschäftigen. Aus Ihrer Frage kann ich leider nicht genau entnehmen, was Sie nicht verstehen. Was meinen Sie mit den "Hintergründen"? Grundsätzlich geht es mir beim Lesen der alttestamentlichen Texte genauso wie Ihnen. Wir haben also die gleiche Informations- und Ausgangsquelle. Gleichermaßen lese ich die Texte stets im Bewusstsein, dass es sich dabei um Mythen, also Erzählungen, handelt, die uns etwas erklären sollen, was wir heute in einer bestimmten Art und Weise vorfinden. Der sog. "Sündenfall" bezeichnet aus dem ersten Buch Mose (Genesis) das dritte Kapitel. Dort wird die berühmte Geschichte erzählt, in der Adam und Eva das Paradies verlassen.  

Eine Schwangerschaft Evas davor ist uns nicht geschildert. Lediglich die Schmerzen, die die Frau bei der Geburt erleiden wird müssen, werden uns hier erklärt. In Kapitel 4 des Buchs erfahren wir dann gleich im ersten Vers, dass Eva schwanger wurde und einen Sohn gebar.

1 Und Adam erkannte seine Frau Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain und sprach: Ich habe einen Mann gewonnen mithilfe des HERRN. 2 Danach gebar sie Abel, seinen Bruder. Und Abel wurde ein Schäfer, Kain aber wurde ein Ackermann. (Gen 4,1-2)

Das ist hier sehr kondensiert geschildert. Aber es schien denjenigen, die uns die Texte überliefert haben, nur wichtig die beiden Söhne, Kain und Abel, und nicht so sehr die Schwangerschaft Evas festzuhalten.  

In den folgenden Versen in Kapitel 4 wird auch der Brudermord Kains an Abel beschrieben. Sie fragen ob es stimmt, dass ein Bruder den anderen umbringt und darauf kann ich mit Gen 4,8 antworten und sagen: ja, Kain schlägt Abel tot.

Ich hoffe Sie können meinen Anmerkungen zur Ihrer Frage vielleicht schon einige Antworten auf Ihre Frage nach den Hintergründen entnehmen.

Für Ihr weiteres Bibelstudium wünsche ich Ihnen alles Gute,

Pia Heu 

Fragen zum Thema
02.05.2017 - 14:39
Was sind Marginalien in liturgischem Sinn? Lieber Alexis,   Marginalien im eigentlichen Sinne sind "Randnotizen". Das haben Sie…
24.04.2012 - 15:09
Die Sintflut Liebe Susanne, da haben Sie gut aufgepasst bei der Bibellektüre! Sie haben vollkommen…
01.08.2017 - 11:42
Fortschreibung der Bibel - Luther als Prophet? Lieber Peter, einige spannende Fragen höre ich da heraus: Was bezeugt die Bibel…
Schlagworte

Kommentare

Konkret:
Eva war kein Mythos sondern die erste Frau, und Adam war der erste Mann. Eva wurde nach dem Sündenfall Schwanger. Und ja, Kain erschlug Abel.
Der Hintergrund ist, bei Kain und Abel, deutlich in der Bibel beschrieben. Kain wurde Eifersüchtig und somit zornig auf Abel. Niedere Beweggründe veranlassten ihn zum ersten Mord.

Gott legte Adam und Eva das Gebot auf: ... Und ihr, seid fruchtbar und werdet viele. Vermehrt euch stark auf der Erde und werdet zahlreich. Der Hintergrund, das Eva schwanger wurde, ist also ein Gebot Gottes gewesen. Wann das passieren sollte, hat er ihnen aber nicht gesagt und so wurde Eva erst schwanger, nachdem sie das Paradies verlassen hatten.

Neuen Kommentar schreiben