Taufen

Zaneta Ravasova

Ich bin ein erwachsener Mensch und ich will mich und meinen Sohn taufen lassen (15 Jahre), weil ich Christ sein will.

Liebe Frau Ravasova,

ich freue mich, dass Sie entschieden haben sich taufen zu lassen.Bitte gehen Sie dazu zu der nächsten Kirchengemeinde und sprechen mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer dort. Wenn Ihr Sohn getauft werden möchte ist das ebenfalls möglich. Ab dem 14 Lebensjahr darf und muss er selbst entscheiden, ob er getauft werden will.

Mit einer Pfarrerin oder einem Pfarrer können Sie alles besprechen. Also wann und wo die Taufe stattfinden soll. Gemeinsam mit Ihnen wird er auch einen Taufspruch und den Gottesdienst besprechen, in dem Sie und Ihr Sohn getauft werden. Der Taufspruch ist ein Vers aus der Bibel, der Sie auf Ihrem Weg begleiten soll. Er kann Stärkung, Trost oder Ermutigung sein. Auf dieser Website können Sie schon einmal nachssehen, welcher Taufspruch für Sie passen könnte.https://www.taufspruch.de/step1.php# .

Es grüßt Sie herzlich,

Michaela Jecht

Fragen zum Thema

Lieber Herr Lezius, vielen Dank für Ihr Schreiben! Was Sie dort beschreiben, hat mich…
Liebe Mona,   schön, dass Sie sich rundum gesegnet fühlen durch diesen "…
  Lieber Herr Mollet,   Ich werde mich Ihrer Frage stellvertretend für Herrn…

Schlagworte