Warum wird Ostern an verschiedenen Daten gefeiert?

Gefragt von Corinna Wulff

Stimmt es, dass das wirkliche Datum von der Auferstehung niemand wissen soll? Wie kann man sonst erklären, das Ostern an verschiedenen Daten gefeiert wird, was ja eher an heidnische Praktiken erinnert. Der Sonntag nach dem ersten Vollmond, nach Frühlingsanfang.

Liebe Frau Wulff,

die Tatsache, dass Ostern an verschiedenen Daten gefeiert wird, geht nicht auf "heidnische", sondern auf den jüdischen Kalender zurück. Der ist kein reiner Sonnenkalender, sondern einer, der sich auch nach dem Mond richtet. Dementsprechend wandert das jüdische Pessach-Fest in unserem Kalender, der sich lediglich an der Sonne orientiert hin und her.

Die Bibel berichtet, dass die Auferstehung Jesu am ersten Tag der Woche nach Pessach stattfand.

Wenn Sie sich für die Zusammenhänge zwischen Ostern und Pessach interessieren, empfehle ich Ihnen einen Artikel aus dem Bayerischen Sonntagsblatt, der das Thema ansprechend behandelt. Hier ist der Link.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
27.11.2016 - 11:09
Fasten in Advent ? Liebe Katharina, die Adventszeit ist tatsächlich – zumindest ursprünglich – eine…
01.11.2016 - 13:57
Soll man am Sonntag die Arbeit ruhen lassen? Oder auch am Feiertag? Liebe Sarah, zunächst: In den 10 Geboten ist durchaus vom Sabbat die Rede. So heißt es in…
09.12.2011 - 11:29
Auf Weihnachten verzichten? Lieber Gast, Ihre Traurigkeit darüber, dass in der Adventszeit ein großer Wehnachtsrummel…

Neuen Kommentar schreiben