Ist die evangelische Kirchenflagge geschützt?

gestellt von Gast am 7. August 2012

Seit unsere Gemeinde eine Kirchenflagge besitzt (violettes Kreuz auf weißem Grund), wird diese bei jeder Gelegenheit aufgezogen. Das letzte mal bei der Kirchenhocketse um die Kirche. Kein Gottesdienst - dafür aber kostenloser Wildschweinbraten am Spieß. Daneben wehte die Kirchenfahne.

Ist eigentlich diese Bildmarke (violetes Kreuz auf weißem Grund) geschützt und eingetragen? Oder kann jeder freikirchliche evangelische Verein/Gemeinschaft diese Bildmarke verwenden?

Sollte dieses Symbol (lila Kreuz) nicht ausschliesslich anlässlich kirchlicher Feste wie Konfirmationen oder hoher Feiertage im Kirchenjahreskreis zu sehen sein und bei Mega Großveranstaltungen wie Kirchentag? Schon mal Dankeschön für Ihre Antwort Herr Muchlinsky.

Lieber Gast,

danke für die Frage! Die Kirchenfahne ist keine eingetragene Bildmarke. Das ist bei Fahnen ohnehin nicht so einfach, wie ich bei meiner Recherche feststellen konnte. Philipp Lehmann schreibt der Kirchenfahne in seinem Buch „Marken-, Kennzeichen- und Namensrecht im Bereich der Religionsgemeinschaften“ (Frankfurt am Main, 2010, 297-298) allerdings „“Individualisierende Unterscheidungskraft“ zu. Das heißt: Die Kirchenfahne wird seit 1926 von den reformatorischen Kirchegenutzt und bis heute ausschließlich von den Landeskirchen und der EKD verwendet. Sie steht „aus der Sicht des geneigten Verkehrs gleichsam für den Namen der dahinter stehenden Evangelischen Kirche in Deutschland mitsamt ihren Gliedkirchen.“ (Ebd.). Darum gehört die Fahne mit dem violetten Kreuz auf weißem Grund zur EKD, nicht zu den Freikirchen und wird von denen auch nicht genutzt.

Zu Ihrer zweiten Frage: De Idee der Kirchenfahne ist gerade die gewesen, auch bei nicht-kirchlich bedingten Festen eine eigene Präsenz zu zeigen. Es ging darum, eben nicht Staatsfahnen an Kirchengebäuden hissen zu müssen. Darum gilt heute, dass die Kirchenfahne die Anwesenheit des protestantischen Christentums in der Gesellschaft symbolisiert. Insofern ist das Hissen dieser Fahne bei einem Dorffest oder „Hocketse“ (Da musste ich ja wirklich erst einmal nachschauen. Für alle, die wie ich nicht wissen, was das ist: Hier lang) durchaus angemessen.

Zur Entstehung der Kirchenfahne lohnt sich der Wikipedia-Artikel.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
18.07.2013 - 12:33
Übertritt Lieber Her Maier, wenn Sie in die römisch-katholische Kirche übertreten möchten, müssen…
02.11.2013 - 18:52
Das Vater unser im Katholischen Gottesdienst Liebe Susanne,   danke für diese Frage. Darüber habe ich selbst noch nie nachgedacht…
09.05.2014 - 05:47
Kann man einen Pfarrer einfach so um ein seelsorgerisches Gespräch bitten? Lieber Felix,   Es ist nett, dass Sie erkennen, dass wir Pfarrerinnen und Pfarrer eine…

Neuen Kommentar schreiben