Lesung bei der Trauung

Helga W.
epd-bild/Norbert Neetz
Pfarrer Frank Muchlinsky gibt Tipps zur Lesung bei einer kirchlichen Trauung in der evangelischen Kirche.

Ich bin die Brautmutter, und trage die Lesung vor. Das Hohelied der Liebe.
Mit welchen Worten wird die Lesung abgeschlossen?
Herzlichen Dank

Liebe Frau W.,

Sie können die biblische Lesung einfach beenden, indem Sie die Bibel schließen und wieder an Ihren Platz gehen. Eine Schlussformel ist nicht nötig. Wenn Sie es lieber etwas ausführlicher machen möchten, dann zum Beispiel auf diese Art:

  • Gehen Sie an das Lesepult.
  • Öffnen Sie die Bibel (Ein kleiner Zettel ist wenig schön, außerdem sieht es so aus, als hätten Sie sich das Folgende selbst ausgedacht.
  • Leiten Sie die Lesung ein mit den Worten: "Das schreibt der Apostel Paulus im ersten Brief an die Korinther über die Liebe:"
  • Lesen Sie 1. Korinther 13 vor (oder die Verse, die ausgewählt sind)
  • Wenn Sie mögen, schließen Sie mit der Stellenangabe: "Aus dem 1. Brief an die Korinther, Kapitel 13, (die Verse x bis y – falls es nicht das ganze Kapitel ist)."
  • Schließen Sie die Bibel und gehen Sie wieder an Ihren Platz zurück.

Herzliche Grüße und viel Freude und Segen für die Trauung Ihrer Tochter!

Frank Muchlinsky

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Fragen zum Thema

Mo., 20.02.2017 - 17:16
Liebe Frau Richter, ich freue mich, dass Ihre Eltern ihre Goldene Hochzeit auf diese…
Di., 03.01.2017 - 21:49
Liebe Frau Mittmann,   Wenn Sie Mitglied der evangelischen Kirche sind, können sich Sie…
Do., 06.06.2019 - 14:52
Lieber Herr Meisner, in der evangelischen Kirche ist die Ehe - anders als in der…