Voraussetzungen für Sündenvergebung

Gefragt von Samantha Duc
Frau schaut nachdenklich in Sonnenlicht

© AscentXmedia/istockphoto/Getty Images

Sehr geehrter Herr Muchlinsky,
was geht der Sündenvergebung durch Jesus voraus? Bei der Heilung durch Jesus ging der Glaube voraus. Ohne Glaube, gab es keine Heilung. Gibt es dasselbe bei der Sündenvergebung Jesu?
Etwas, was der Mensch "erfüllen" musste, damit Jesus ihm vergeben konnte?
Mit freundlichen Grüßen
Samantha Duc

Liebe Frau Duc,

es scheint mir erst einmal sinnlos, dass Jesus jemandem vergibt, der oder die nicht an ihn glaubt oder darum bittet. Was sollte eine Person davon haben, wenn Jesus ihr egal ist?

Insofern denke ich schon, dass es eine "Voraussetzung" gibt: Jemand muss es mindestens wollen, dass Jesus vergibt. Allerdings erzählt die Bibel eine spannende Geschichte, in der Jesus einem Menschen seine Sünden vergibt, ohne, dass er darum gebeten hätte. In Markus 2,1-12 wird davon erzählt, wie mehrere Leute einen gelähmten Freund zu Jesus bringen wollen, aber nicht zu ihm kommen, weil das Haus, in dem Jesus gerade ist, bereits voll ist. Darum steigen sie auf das Dach, decken es ab und lassen den Freund direkt vor Jesus herunter. Dann heißt es: "Da nun Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben."

Das haben Sie ja schon erwähnt: Jesus sieht den Glauben und heilt. Aber in dieser Geschichte sind zwei Dinge anders: Erstens vergibt Jesus dem gelähmten Menschen zuerst seine Sünden, bevor er ihn heilt. Zweitens: Es heißt "Er sah ihren Glauben", also den von den Menschen, die ihren Freund zu Jesus brachten. Wenn wir das ernst nehmen, können wir sagen: Jesus vergibt auch Menschen die Sünden, wenn andere sich an ihn wenden. Wir können also – so verstehe ich diese Bibelstelle – auch für andere Menschen beten, sie im Gebet sozusagen zu Jesus bringen, damit sich Jesus ihrer annimmt.

Darum: Ja, es muss der Sündenvergebung etwas vorausgehen, nämlich dass jemand sich an Jesus wendet. Aber das muss nicht einmal die Person selbst sein, die diese "Voraussetzung erfüllt".

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
07.11.2020 - 20:57
Beten und Kinderwunsch Liebe Lorena, vielen Dank für Ihr Vertrauen. Sie schreiben, dass sie gebetet haben, dass…
19.06.2019 - 07:20
Ich habe einen Schwur gebrochen Liebe Frau Richter, lassen Sie mich das Wichste zuerst schreiben: Gott wird weder Ihnen…
14.08.2019 - 10:34
Lästerung gegen den Heiligen Geist Liebe anonyme Schreiberin, lieber anonymer Schreiber, die Frage nach der Lästerung gegen…

Neuen Kommentar schreiben