Wie lange geht heuer im Jahr 2023 die evangelische Weihnachtszeit?

Norbert Werner

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Norbert Werner und ich bin 53 Jahre alt und evangelisch. Meine Eltern haben immer bis in den Februar hinein unseren Weihnachtsbaum in unserem Wohnzimmer stehen gelassen! Ich wohne jetzt in einer eigenen Wohnung und ich habe vor meiner Wohnung, also draußen neben meiner Haustür, eine wunderschöne Nordmanntanne mit 16 Lichtern stehen! Kann ich bis letzten Sonntag jetzt im Januar 2023 meinen Weihnachtsbaum mit den Lichtern draußen stehen lassen? Meine Nordmanntanne ist jetzt nach 6 Wochen noch wunderschön! Wie lange geht die Weihnachtszeit in meiner evangelischen Kirche? Ich wohne in der Oberpfalz in Bayern.

Mit freundlichen Grüßen Norbert Werner

Lieber Herr Werner,

lassen Sie Ihren Baum ruhig noch eine Weile stehen! Im Moment ist auch nach evangelischem Kirchenjahreskalender Epiphaniaszeit, die die Erscheinung Gottes in der Welt feiert. Das ist nicht nur für die orthodoxen Kirchen das „eigentliche“ Weihnachtsfest, es gehört auch in der evangelischen Kirche zum Weihnachtsfestkreis. Epiphanias beginnt mit dem 6. Januar. Es folgen noch insgesamt vier Sonntage. Der letzte Sonntag nach Epiphanias ist in diesem Jahr der 29. Januar 2023. Da die Woche im kirchlichen Kalender mit dem Sonntag beginnt, endet die Epiphaniaszeit endgültig erst am 4. Februar. Darum: Viel Freude noch mit Ihrem Baum!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Liebe Frau Buchner,Ihre "provokante These" hat durchaus Anhalt an der biblischen…
Liebe Frau Wulff, die Tatsache, dass Ostern an verschiedenen Daten gefeiert wird, geht…
Liebe Frau L., Sie haben Recht, 2023 ist es wieder einmal so weit, dass Heiligabend und…

Schlagworte