Liebe in Worte fassen

gestellt von Gast am 13. November 2011

Liebe ohne Worte
WIE KANN MAN L I E B E IN WORTE FASSEN ? ? ?
 

Lieber Gast,

die drei Fragezeichen am Ende Ihrer Frage deute ich so, dass Sie ernsthaft daran zweifeln, dass man Liebe überhaupt in Worte fassen kann. Ich stimme Ihnen dabei zu, wenn es darum geht, Liebe zu definieren. Was Liebe ist, sprengt wohl jegliche lexikalische Bemühung. Wenn es aber darum geht, einem geliebten Gegenüber die eigene Liebe mit Worten auszudrücken, so sehe ich durchaus große Chancen.

Man muss kein Dichter sein, um Worte zu finden, die die eigene Liebe beschreiben, obwohl es sicherlich wunderbar ist, in Worten zu schwelgen, wenn man der Geliebten der dem Geliebten gegenüber von der eigenen Liebe spricht. Darum hier ein kleiner Einschub aus dem Hohelied der Liebe. (Als Pastor finde ich diesen Text natürlich besonders schön, weil er auch noch aus der Bibel stammt.)

Hoheslied 8,6-7 wrote:

Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des HERRN, so dass auch viele Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ertränken können. Wenn einer alles Gut in seinem Hause um die Liebe geben wollte, so könnte das alles nicht genügen. (Hier der Link zu mehr biblischer Liebesdichtung: http://www.bibleserver.com/text/LUT/Hoheslied1 )

Aber Gedichte können eben auch schwelgerisch sein und darum „zu dick aufgetragen“ wirken. Es ist aber auch gar nicht nötig, zu schwärmen, wenn man von der eigenen Liebe spricht. Das wichtigste Stichwort dafür, Liebe in Worte zu fassen, habe ich oben schon genannt: Beschreiben! Wer von seiner oder ihrer Liebe sprechen will, sollte zu diesem Mittel greifen: Beschreiben Sie – möglichst konkret – was Sie empfinden. Erzählen Sie von Situationen, die Sie erlebt haben und an die Sie sich beide gut erinnern können und beschreiben Sie, was sie dachten, fühlten, wollten, hofften. Lassen Sie sich Zeit dabei. Lassen Sie Nachfragen zu und nennen Sie so viele Details wie möglich. Dann kann ein Bild von Ihrer Liebe entstehen, das Sie mit Worten gemalt haben.

So lässt sich Liebe in Worte fassen, indem man sie konkret beschreibt. Ich habe in meiner Tätigkeit als Kommunikationstrainer für Paare erlebt, wie wunderbar gut das tut. Wer Lust hat, das gemeinsam zu lernen, kann an entsprechenden Kursen teilnehmen. Das Programm heißt EPL (Ein Partnerschaftliches Lernprogramm – für Paare in den ersten Jahren ihrer Beziehung) bzw. KEK (Konstruktive Ehe und Kommunikation – für Paare, die schon länger zusammen sind). Hier ein Link. Die Kurse gibt es deutschlandweit. http://www.epl-kek.de

Herzliche Grüße
Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
22.04.2019 - 12:51
Sola scriptura Liebe Frau Weber,  vielen Dank für Ihre spannende Frage. Schön, dass Sie sich mit dem…
02.05.2017 - 14:39
Was sind Marginalien in liturgischem Sinn? Lieber Alexis,   Marginalien im eigentlichen Sinne sind "Randnotizen". Das haben Sie…
25.04.2018 - 13:14
Die kleinen Einzelbuchstaben in der Lutherbibel Liebe Amelie, die kleinen Buchstaben in den Versen gehören nicht zur Verseinteilung. Sie…

Neuen Kommentar schreiben