Wo finde ich Hilfe im Alter?

Waltraud P.

Guten Tag!

Ich bin in einem Alter, in dem ich auch Mal wieder an die Hand genommen werden muss. Durch die Pandemie und viele andere Einflüsse bin ich erschöpft und kann schlecht Verhandlungen führen und brauche dazu Hilfe, die ich nicht finde. Ich bin total verzweifelt und voller Angst. Wo finde ich einen Menschen, der mir zuhört und evtl. mit mir einiges in meinem Leben glatt zieht? Damit ich wieder Hoffnung schöpfen kann und die Pflege für meinen Mann fortsetzten kann.

Liebe Frau P.,

die evangelische Kirche hilft Menschen auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Mein erster Rat wäre, dass Sie sich einmal an Ihre Kirchengemeinde vor Ort wenden, ob es dort eine Möglichkeit gibt, dass Sie begleitet und, wie Sie schreiben, an die Hand genommen werden. In vielen Gemeinden gibt es Besuchsdienste und Gruppen für Menschen, die Hilfe im Alter benötigen.

Außerdem können Sie sich an die Diakonie wenden. Die Diakonie hat Beratungs- und Hilfeangebote für Menschen in allen Lebenslagen. Da ich nicht weiß, wo Sie wohnen, bitte ich Sie: Schauen Sie selbst einmal nach, wo die für Sie nächste diakonische Einrichtung ist. Folgen Sie einfach diesem Link zur Übersichtskarte.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und dass Sie die Hilfe finden, die Sie brauchen.

Herzliche Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Liebe Frau Menning, ich finde auch, dass Sie den Hochzeitstag nicht übergehen sollten.…
Lieber Herr Schäfer, Sie lese, dass Ihre Erlebnisse um Ihre Träume herum Sie belasten.…
Lieber Martin, danke für Ihre Frage! Sie fühlen sich in Ihrer Wohnung nicht wohl und…

Schlagworte