Verschiedenes zum Thema Keuschheit

gestellt von Julia Schulz am 17. November 2016

Fragen:
Warum müssen evangelische Priester nicht keusch leben?
Wie denken Jugendliche über Keuschheit?
Wieso wird die Keuschheit, aus der Kirche, nicht abgeschafft, wenn so viele dagegen sind?

P.S. ich würde mich über eine baldige Antwort sehr freuen

Liebe Frau Schulz,

lassen Sie mich ihre Fragen einzeln beantworten:

Warum müssen evangelische Priester nicht keusch leben?

Die evangelische Kirche versteht ihre Pfarrerinnen und Pfarrer nicht als Priester, die sich in einer bestimmten Weise "rein" halten müssten, um ihre Arbeit zu tun. Es soll vielmehr betont werden, dass Pfarrerinnen und Pfarrer ganz normale Menschen sind, denen nur ein bestimmtes Amt übertragen wurde. So wurde gerade in evangelischen Pfarrhäusern die Großfamilie für mehrere Jahrhunderte zu einem Ideal anstelle der Keuschheit.

Wie denken Jugendliche über Keuschheit?

Ich empfehle Ihnen hier die Ergebnisse der Repräsentativbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung von 2015 zum Thema "Jugendsexualität". Das Dokument können Sie online hier einsehen.

Wieso wird die Keuschheit, aus der Kirche, nicht abgeschafft, wenn so viele dagegen sind?

Die evangelische Kirche vertritt in ihrer Mehrheit die Keuschheit nicht mehr als ein Ideal. Stattdessen geht es beim Thema Sex in den Veröffentlichungen der Evangelischen Kirche in Deutschland um Verantwortungsvollen Umgang mit der Sexualität. Keuschheit wird also nicht abgeschafft, sie ist aber nur eine Form des Umgangs mit Sexualität, die jede und jeder für sich wählen kann oder nicht.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
22.02.2018 - 22:04
Ist es für Gott okay, wenn ich mich selbst befriedige? Liebe Fragende,   ich möchte Dir gerne eine ganz klare Antwort geben: DU bist für Gott…
08.11.2016 - 12:09
Darf ich keinen Mann mehr haben? Liebe Christine, ich freue mich für Sie, dass Sie sich in Ihrer neuen Gemeinde wohl…
08.06.2018 - 23:37
Wie steht Gott zu mehreren Partnerschaften? Lieber Lukas, vielen Dank für deine ausführliche(n) Frage(n) und deine Offenheit damit…

Neuen Kommentar schreiben